10 Möglichkeiten, Deinen Weg zu einem besseren Sex (Denke wirklich!)


Dein Gehirn kann wirklich dein Sexualleben verbessern. Dein Partner verführt dich ins Schlafzimmer. Du ziehst deine Klamotten aus, steigst ins Bett und ... überlegst dir die Wäsche, deinen Bauchhaufen oder den Kampf mit deinem Chef. Wenn Ihnen das passiert, wenn Sie in den Sack fallen, sind Sie nicht allein.

Dein Gehirn kann wirklich dein Sexualleben verbessern.

Dein Partner verführt dich ins Schlafzimmer. Du ziehst deine Klamotten aus, steigst ins Bett und ... überlegst dir die Wäsche, deinen Bauchhaufen oder den Kampf mit deinem Chef. Wenn Ihnen das passiert, wenn Sie in den Sack fallen, sind Sie nicht allein. Viele Frauen drehen sich bei Sex um alles andere als Vergnügen.

Frauen sind natürliche Multitasker, was im täglichen Leben hilfreich ist, aber sie kann uns im Bett ablenken, wenn wir uns nur auf unser Vergnügen und unseren Partner konzentrieren sollten. Zusätzlich zu den Verantwortlichkeiten des Lebens bringen wir emotionale Probleme in das Schlafzimmer, die unserem Genuss - sexuell und anders - entgehen können.

"Es ist nicht abnormal für Frauen, in Streit zu geraten und sich darauf zu fixieren", sagt Dr. Debra Laino, zertifizierter Sexualtherapeut und Beziehungsberater. "Frauen neigen dazu, sich mehr an den Dingen festzuhalten als Männer."

Auch die Probleme mit dem Körperbild folgen uns ins Bett. Eine Studie fand heraus, dass eine von zwanzig Frauen nie nüchternen Sex gehabt hatte und dass fast die Hälfte es vorzog, betrunken zu werden, bevor sie herunterkamen, wahrscheinlich, damit sie sich sicherer fühlen konnten. Eine andere Studie fand heraus, dass Frauen mit einem positiven Körperbild leichter zum Orgasmus kommen.

Jede dieser Ablenkungen kann ruinieren, was eine gute Zeit sein sollte. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, wie Sie Ihr Gehirn neu trainieren können, um das Positive und Vergnügen beim Sex zu genießen und den Stress und die Unsicherheit hinter sich zu lassen. So starten Sie.

1. Raus aus dem Haus.

Du kannst nicht die ganze Zeit in Urlaub fahren, aber du kannst 50 Dollar für ein billiges Motel ausgeben. Der Tapetenwechsel kann Sie von Ihren Alltagssorgen ablenken.

"Ein Hotelzimmer ist eines der Dinge, die Sie aus Ihrer Umgebung herausholen", sagt Dr. Laino. "Sie denken nicht über die Vergangenheit und die Zukunft nach."

2. Lassen Sie die Regierung mit der Wirtschaft fertig werden.

Wir sind alle besorgt um Geld und Arbeitsplatzsicherheit, aber Sie müssen diese Stressoren davon abhalten, Ihr Sexualleben zu stören. Laß dich nur dreißig Minuten am Tag um sie kümmern und nicht mehr. Bald wird diese sogenannte "Sorgenperiode" Ihrem Gehirn erlauben, sich leichter im Bett zu entspannen.

3. Planen Sie die Entspannungszeit mit Ihrem Partner.

Nachdem Sie mit Ihrem Fretting-Fenster fertig sind, ist es Zeit, sich mit Ihrem Partner zu entspannen. Wenn Sie nur 30 Minuten oder eine Stunde brauchen, nachdem die Kinder zu Bett gegangen sind, können Sie in Verbindung bleiben und das Glück steigern, was Ihr Toben lohnender macht.

4. Lassen Sie die Küche chaotisch bleiben.

Machen Sie sich klar, dass es in Ordnung ist, eine Aufgabe zu überspringen, indem Sie das Geschirr über Nacht in der Spüle lassen. Das Haus und dein Leben fallen nicht auseinander, oder? Je öfter du dich aus dem Schneider lehnst, desto weniger wird dein Gehirn dich nerven.

5. Essen Sie nackt auf dem Boden.

Alltägliche Aufgaben anders zu erledigen, ist eine andere Art, aus Ihrem Element herauszukommen, was Ihnen hilft, die Aufregung wiederzuerleben, die Sie empfanden, als Sie sich zum ersten Mal verliebten > 6. Steigern Sie Ihr Körperbild.

Wenn Sie in den Spiegel schauen, ergänzen Sie Ihren Hautton, anstatt die Oberschenkel schlaff zu nennen. Je mehr du dir positive Dinge sagst, desto mehr wird dein Gehirn ihnen glauben.

"Dein Gehirn überzeugt sich selbst, dass du das bist, was du sagst", sagt Dr. Laino. Denken Sie auch daran, dass Ihr Partner sich höchstwahrscheinlich auf die Dinge konzentriert, die er an Ihrem Körper mag, nicht auf die Dinge, die Sie hassen.

7. Gib dir selbst die Erlaubnis, egoistisch zu sein.

Du bist nicht egoistisch, wenn du fleischliche Zeit verbringst. Erinnere dich daran, dass du Dinge für DICH tun kannst.

8. Verbringe die Zeit nackt miteinander.

Das Ziel ist nicht, Sex zu haben, sondern zu umarmen, was das chemische Oxytocin in das Gehirn freisetzt und dir ein sicheres und verbundenes Gefühl gibt.

9. Machen Sie es nicht mit Leistung.

Vergessen Sie zu versuchen, wie ein Pornostar auszusehen oder sich so zu verhalten, dass Sie sich darauf konzentrieren, was sich gut anfühlt. Wenn du während der Handlung Angst oder Unsicherheit spürst, atme tief durch die Nase ein und aus deinem Mund.

"Es bringt Sauerstoff in dein System und unterbricht den ängstlichen Gedanken, dass du dich auf deine Empfindungen konzentrieren musst Körper ", sagt Dr. Laino.

10. Lass einige Dinge aus dem Schlafzimmer.

Sprich über ernste Dinge mit deinem Partner an einem neutralen Ort, so dass dein Verstand das Schlafzimmer nicht mit Kampf oder heftiger Konversation verbindet. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf Geld, Eltern, Kinder oder Religion. Befolgen Sie diese Tipps und Sie werden dazu beitragen, dass das Gehirn während der Intimität das tut, was es tun soll: Ihnen Liebes- und Lustgefühle senden und nicht auf Ihrer Parade regnen.

Senden Sie Ihren Kommentar


Oh Baby! Die 10 teuersten Promi-BabyfotosFlitterwochen für BabysGezeter: Was Sie sagen, was er hört6 Wege machen dein langweiliges Sexleben zu einem erotischen Orgasmus FestWas er wirklich bedeutet, wenn er sagt Wie können wir unser Sexleben wieder auf den richtigen Weg bringen?Facebook Gruppe: Ich brauche Sex3 Einfache Möglichkeiten, um Analunfälle während Solo Masturbation zu vermeiden