5 Dinge, die ich im Bett in meinen 20ern total falsch gemacht habe (Listen Up!)


Ich wünschte, jemand hätte mir diesen Rat gegeben, als ich jünger war. Nun, mit 30 dachte ich, ich wüsste alles über Sex. Ich wusste, dass es in den Filmen nur akzeptabel ist, dass ich jemandem die Nägel in den Nacken haue. (Lost that guy). Ich habe gelernt, dass ich konzentriert und offen und empfänglich sein muss, um einen Orgasmus zu haben, und ich habe gelernt, dass ein Mann dir fast überall folgen wird, wenn du Talent für Oralsex hast.

Ich wünschte, jemand hätte mir diesen Rat gegeben, als ich jünger war.

Nun, mit 30 dachte ich, ich wüsste alles über Sex. Ich wusste, dass es in den Filmen nur akzeptabel ist, dass ich jemandem die Nägel in den Nacken haue. (Lost that guy).

Ich habe gelernt, dass ich konzentriert und offen und empfänglich sein muss, um einen Orgasmus zu haben, und ich habe gelernt, dass ein Mann dir fast überall folgen wird, wenn du Talent für Oralsex hast. Ich versuchte mein Bestes und demütig, ich denke, ich hatte ein echtes Talent.

Aber ich brauchte eine lange Zeit, um einige andere Dinge zu verstehen, die ich in diesen frühen Jahren hätte benutzen können, wenn ich den heißen Körper hatte, aber nicht unbedingt den Selbstbewusstsein, um es weiser zu verwenden.

1. Ich war nicht wählerisch.
Zuerst wünschte ich, ich hätte ein paar Typen übersprungen, die ich sofort hätte wissen müssen, würden sich meistens selbst lieben - oder für sich selbst. Ich bin jetzt besser darin zu wissen, welche Männer Frauen wirklich lieben und schätzen und welche Männer nicht aus ihrer eigenen Aura herauskommen können.

Woher weiß ich das? Männer, die Frauen lieben, lernen dich über den Tisch kennen, und sie wenden an, was sie im Schlafzimmer über dich gelernt haben.

Faustregel: Wenn ein Mann dich über dem Schlüsselbein nicht kennt, ist es unwahrscheinlich, dass er unten wirklich recherchiert.

2. Ich eilte.
Ich wünschte, ich hätte es langsamer gelernt. Ich war hauptsächlich von unmittelbarer Leidenschaft und nicht von einem langsamen, explorativen Aufbau.

Ein befreundeter Psychologe sagte einmal: "Die meisten Frauen machen einen Orgasmus, weil die meisten Männer das Vorspiel fälschen." Ich wünschte, ich hätte mehr Gelegenheiten geschaffen, um zu einem guten Schaum aufzuschäumen, anstatt gleich zu Beginn so viel Leidenschaft zu fordern.

Quickies und sofortiges Eindringen können höllisch sexy sein, aber es bedeutet normalerweise, dass du stattdessen in den Ausläufern bleibst Erreichen der höheren Peaks.

3. Ich habe meine dreckigen kleinen Geheimnisse nicht geteilt.
Ich wünschte, ich hätte die Fantasie benutzt, als ich jünger war. Phantasien zu teilen, manchmal aus dem Bett, manchmal darin, kann die intimste aller sexuellen Handlungen sein.

Es gibt etwas, sich zu öffnen und deine kompliziertesten und unerwartetsten Gedanken miteinander zu teilen, die eine einzigartige Verbindung zwischen Liebenden schafft.

Es wäre mir viel zu peinlich gewesen, wenn ich zu meinen Phantasien gestanden hätte, als ich jung war. Jetzt merke ich, dass das, was du am meisten fürchtest, dich auseinander treiben wird, zwei Menschen zusammenbringen kann.

4. Ich habe es zu ernst genommen.
Ich wäre gerne freier mit Spielzeug gewesen. Oh sicher, ich habe ein paar versucht - aber ich brauchte Jahre, um so verspielt zu sein wie ich jetzt bin.

Ich denke, Lachen im Bett ist die Hälfte der Freude, intim zu sein, und ein Sinn für Humor, sowie ein Sinn für Abenteuer, ermöglicht es Ihnen, einige der gewagten sexuellen Geräte zu versuchen.

Ob Sie jemals wieder verwendet werden, ist unwichtig. Auf der anderen Seite, versuchen Sie es einmal, und Sie können sie gut zu Ihren wertvollsten Besitztümern zählen!

Ich denke, Experimentieren nährt Spiel und Leidenschaft in langfristigen Beziehungen, und was könnte damit möglicherweise falsch sein? Rückblickend würde ich nicht davor zurückschrecken, Höschen, essbare Körperbemalung, vibrierende Penisringe zu schwingen ...

5. Ich habe meinen Körper nicht geschätzt.
Ich wünschte, ich hätte alles geschätzt, was mein Körper tun könnte, und nicht verschwendete Zeit auf meiner lächerlichen Liste von Unvollkommenheiten.

Wenn du zu deinen besten Jahren kommst, erkennst du, dass ein gesunder Körper ist ein großer Körper - und ich wurde mit einem gesegnet, der immer noch alle seine Teile hat, immer noch liebt und schätzt Sex, und hat immer noch die Fähigkeit, mich und meinen Partner in den Armen des anderen selig zu machen.

So viel Zeit verschwendet Sorgen um Gewicht, Brustgröße oder Butt-Form! Der Typ, der dich will, will dich.

Ich habe gelernt zu glauben, dass das Wichtigste ist, dich von jemandem anbeten zu lassen und den Moment zu genießen, den du ohne Hemmungen gemeinsam hast. Ich wünschte, ich hätte mir vor langer Zeit die selbe Erlaubnis und Befriedigung gegeben.

Pepper Schwartz, Ph.D, ist der Autor von Prime "> Prime: Abenteuer und Ratschläge zu Sex, Liebe und den sinnlichen Jahren .

12 Wege, die LUST zurück zu deiner Beziehung zu bringen

Klicken zum Ansehen (12 Bilder) Aly Walansky Blogger Liebe Lesen Sie später

Mehr saftige Inhalte von YourTango:

  • SOS: Mein Mann ist mit unserem Sexleben gelangweilt
  • Die 3 besten Sex-Spiele, die du mit deinem Partner spielen kannst
  • Spiritueller Sex: 10 Erotische Gebote

Senden Sie Ihren Kommentar