5 Wege, die ich kannte Ich war wirklich, wirklich, endlich fertig mit Kindern


Wie wir wissen, dass unsere Familie komplett war. Ich habe einmal einen Roman gelesen, in dem einer der Charaktere, eine Mutter, erklärt Ihre Tochter, dass sie nie fühlte, dass ihre Familie fertig war und fühlte sich daher gezwungen, eine zweite Tochter zu bekommen. Sie sagte etwas in dem Ausmaß von "Du weißt nur, wann deine Familie komplett ist.

Wie wir wissen, dass unsere Familie komplett war.

Ich habe einmal einen Roman gelesen, in dem einer der Charaktere, eine Mutter, erklärt Ihre Tochter, dass sie nie fühlte, dass ihre Familie fertig war und fühlte sich daher gezwungen, eine zweite Tochter zu bekommen. Sie sagte etwas in dem Ausmaß von "Du weißt nur, wann deine Familie komplett ist. Bis dahin wird jemand vermisst."

Das hat mich verwirrt und Jahre später bei mir geblieben. Passiert das? Wissen andere Mütter nur, dass sie ein anderes Kind brauchen?

Ich kenne alle Gründe, warum Leute sich dazu entschließen, eine Familie zu gründen. Biologische Uhren, aufdringliche Schwiegereltern, der Hunger, ein Kind zu halten, das ist eine magische Kombination aus dir und deinem Partner ... all diese Gründe, plus die Liebe, die du für eine Familie haben kannst, die du noch nicht begonnen hast, ergeben für mich Sinn.

Mein Mann und ich lieben Kinder und wussten, dass wir mehrere von ihnen wollten, was wir ziemlich schnell nach unserer Hochzeit getan haben. Aber was ich immer interessant fand, ist, wie Leute entscheiden, dass sie fertig sind .

Werde ich wissen, wann meine Familie fertig ist? Hier sind einige Gründe, warum andere Leute aufhören, Kinder zu haben:

1. Die Finanzen häufen sich.

Es ist kein Geheimnis, dass Kinder teuer sind. Ich habe einmal einen Artikel über die wahren Kosten der Erziehung eines Kindes geschrieben, und es hat mich dazu gebracht, die Tatsache zu schätzen, dass jeder meiner Kinder ein Steuerabzug ist. Gelegentlich trauere ich den Urlaub, den ich mir leisten könnte, wenn ich nicht nur Kinder großziehen würde, aber der Gedanke ist immer flüchtig.

Keine Reise wäre glamourös genug, um mit meinen Kindern zu handeln nach Hause zu. Viele Eltern, die ich kenne, haben ein Kind, weil sie es sich leisten können, ihnen das Beste von allem zu geben: Privatschulen ... Designerfäden ... Finanzen sind ein logischer Grund, nach der permanenten Geburtenkontrolle zu greifen.

2. Scheidung lauert immer um die Ecke.

Obwohl dies ein trauriger Grund ist, mit der Zeugung aufzuhören, ist es eine Tatsache, dass bei so vielen Ehen, die in Scheidung enden, die Kinder aufhören, Kinder zu haben, weil sie keine traditionelle Familie mehr haben. Ich liebe es jedoch, dass so viele geschiedene Leute wieder heiraten und die gemischten Familien gründen, die ein großer Teil unserer amerikanischen Kultur sind.

Es ist auch ein wunderbarer Gedanke, dass einzelne Geschiedene vielleicht nie wissen, wofür Bonuskinder lauern ihre Zukunft; Stiefkinder können ein überraschender Segen sein, der ihre Familieneinheit in die große Gruppe erweitert, die sie immer haben wollten.

3. Gesundheitliche Probleme beugen der Unfruchtbarkeit vor.

Manchmal, ganz gleich, wie Ihre Duggar-Wünsche aussehen, setzt die Natur den Gedanken an weitere biologische Kinder ein jähes Ende. Mein Herz tut immer weh für Leute, die mit Unfruchtbarkeit kämpfen, besonders weil es ein Thema zu sein scheint, von dem viele Leute nicht wissen, dass es unglaublich persönlich und sensibel ist. Und Adoption ist nicht jedermanns Sache, also kann ich begreifen, wie Unfruchtbarkeit das Ende des Wachstums Ihrer Familie bedeuten würde.

4. Religion unterstützt keine Geburtenkontrolle.

Ich habe einen Freund, der freundlich, geduldig, liebevoll und eine erstaunliche Mutter ist. Sie ist eine starke Christin und fühlte sich als junge Erwachsene dazu berufen, von der Geburtenkontrolle abzukommen, bis sie von Gott hörte, dass es Zeit für sie war, wieder daran zu arbeiten. Das Ergebnis? Irgendwann hatte sie fünf Kinder unter drei Jahren (ich wusste nicht einmal, dass das möglich war.) Ich danke Gott täglich, dass Er mir nie eine ähnliche Überzeugung anvertraut hat.

5. Die Ausdauer sinkt.

Das ist, glaube ich, die Kategorie, in die ich falle. Ich habe einen 8-jährigen und einen 15-Monate alten, und ich bin 7 Monate schwanger mit unserem letzten Kind. Wir könnten uns wahrscheinlich ein anderes Kind leisten. Es sei denn, es gibt etwas, was mein Mann mir nicht sagt, unsere Ehe ist felsenfest. Ich bin überraschend gesund für jemanden, der genauso viel Zucker und Rotwein mag wie ich. Ich versuche, ein starker Christ zu sein, habe mich aber nie wegen der Geburtenkontrolle schuldig gefühlt.

(Seitennotiz: Hast du jemals den Witz über den Mann in der Flut gehört? Er kletterte auf die Spitze seines Hauses und saß dort, als das Wasser aufstieg. Ein Boot kam vorbei, aber er weigerte sich einzutreten und sagte, dass er Glauben hatte würde ihn retten.

Ein Helikopter kam mit derselben Antwort. So starb der Mann natürlich. Er ging in den Himmel, kam Angesicht zu Angesicht mit Gott und sagte: "Was zum Teufel? Ich hatte Glauben, den du retten würdest Ich und ich ertrunken? "Gott zog eine Augenbraue hoch und antwortete:" Ich habe ein Boot und einen Helikopter geschickt. Was hast du mehr erwartet? "Dieser Witz illustriert meine Gedanken zur Geburtenkontrolle. Ich denke, Gott hat es mir aus einem bestimmten Grund gegeben. )

Aber ich weiß ohne jeden Zweifel, dass ich alles in meiner Macht stehende tun werde (und dazu gehört, meinen Mann in eine Vasektomie zu erpressen), um nicht wieder schwanger zu werden.

Ich schätze, es läuft auf eine einfache Tatsache hinaus: Ich bin müde. Ich habe es geliebt, mit jedem meiner Kinder schwanger zu sein. Aber es würde ein Wunder für mich bedeuten, es freiwillig wieder zu tun. Und sicher, ich weiß, dass Gott einen Sinn für Humor hat und dazu führen kann, dass ich eines Tages ein Kind adoptiere. Aber für jetzt denke ich, dass, sobald ich dieses Baby habe, meine Familie komplett sein wird.

Ich vermisse meinen Arsch. Ich vermisse Wein. Und ich vermisse wirklich, wirklich Schlaf. Vielleicht ist das egoistisch, aber ich werde allen drei meiner Kinder so viel Liebe und Energie geben, wie ich aufbringen kann, bis sie aufs College gehen. Dann werde ich diese gesammelten Steuererklärungen nehmen und die Welt mit meinem rauchenden heißen Ehemann bereisen.

Aber mit drei großartigen Kindern, zu denen ich zurückkomme, weiß ich, dass mein Herz nicht an Liebe für die Kinder fehlt, die ich nicht habe

Und vielleicht hast du so viel Liebe, so sehr, dass du fast fertig bist, wenn du deine Kinder ansiehst, wie du weißt, dass deine Familie komplett ist. Und wenn ja, bin ich da.

13 Dinge über Erziehung, die dich überraschen wird

Zum Ansehen klicken (13 Bilder) Natalie Blais Mitwirkende Familie Später lesen

Senden Sie Ihren Kommentar