6 Dinge, die Menschen tun / nicht tun, wenn sie verliebt sind


Unser Experte enthüllt die wahren Zeichen der Liebe. Verliebt sein ist ein erstaunliches Gefühl. Es ist etwas, das man nicht beschreiben kann, wenn man darin ist, und etwas, das man auch fühlt, wenn man es einmal gewusst hat, kann man nie ohne leben. Aber die Sache mit der Liebe ist, dass es mehr um Handlungen geht , als Worte.

Unser Experte enthüllt die wahren Zeichen der Liebe.

Verliebt sein ist ein erstaunliches Gefühl. Es ist etwas, das man nicht beschreiben kann, wenn man darin ist, und etwas, das man auch fühlt, wenn man es einmal gewusst hat, kann man nie ohne leben.

Aber die Sache mit der Liebe ist, dass es mehr um Handlungen geht , als Worte. "Ich liebe dich" zu sagen, ist viel einfacher als zu zeigen, dass ich dich liebe. Sicher, der Gedanke, die Worte laut auszusprechen, könnte beängstigend sein, aber was noch gruseliger ist, ist Liebe zu zeigen und die Chance zu riskieren, dass du nicht die emotionale Reaktion bekommst, auf die du gehofft hast.

Wir haben mit einem Experten gesprochen , YourTango-Expertin Julia Flood, LCSW, von New Start Therapy in San Francisco, und sie teilte einige Dinge, die Männer und Frauen tun - und nicht tun - wenn sie verliebt sind.

1. Du tust deinen besten Fuß.
Liebe bringt das positive Denken hervor. Wie Flood erklärt: "Wenn wir verliebt sind, neigen wir dazu, unseren besten Fuß voranzutreiben, und unser Nachdenken über die Unterschiede unseres Partners liegt irgendwo zwischen, Ich habe nichts dagegen ', dass sich das vielleicht ändert.'"

2 . Du fühlst dich überglücklich.
Es ist nicht zu leugnen, dass die Euphorie, die du fühlst, wenn du verliebt bist, berauschend ist. Alles ist hinreißend, Macken werden als liebenswert empfunden und, wie Flood uns sagte, werden unsere "Unterschiede minimiert". Wer möchte sich auf das konzentrieren, was sich nicht überschneidet, wenn in allem so viel Schönes steckt?

3. Du handelst NICHT völlig ehrlich.
Wie wir bereits gezeigt haben, zwingt uns die Liebe, unsere guten Seiten zu zeigen, herunterzuspielen, was im Moment nicht wichtig scheint, und vielleicht sogar auf eine kleine Art und Weise die Person zu werden, die wir sind mit. Es geht nicht darum, betrügerisch zu sein oder zu lügen, es ist nur so, dass man in den Anfangsphasen, in denen die Liebe am höchsten ist, das Boot nicht mit albernen Wortklauen rocken lässt.

4. Du hast Angst vor der Zukunft.
Wie Flood darauf hinweist, setzt schließlich "Ent-Illusion" ein, und du wirst gezwungen, etwas klarer zu sehen, als du es am Anfang getan hast: "Du wirst die Fehler und Mängel deines Partners entdecken, Und das ist deine erste echte Prüfung als Paar, und viele Partnerschaften überleben diese neue Entwicklungsphase in ihrer Beziehung nicht, aus Angst, "kein guter Partner" zu sein.

5 Du vertraust.
Es braucht viel, um jemandem so zu vertrauen, dass du bereit bist, allen Seiten von dir zu zeigen. Du magst deinen "besten Fuß" am Anfang präsentiert haben, aber nur mit Vertrauen kannst du alles teilen Du bist - selbst das Zeug, worüber du dich schämen könntest. Wenn du lernst, dich selbst zu lieben, lernst du, wie man liebt und geliebt wird. "Du kannst deinen Partner nur wirklich schätzen, wer er ist, wenn du gesehen hast alle Seiten von ihnen ", sagt Flood.

6. Sie geben nicht auf.
Dies sollte ein Kinderspiel sein, aber manchmal Leute nicht Ich werde diese Desillusionierungsphase nicht überstehen, und manchmal geben sie einfach auf, weil es nicht so einfach ist wie früher. Wenn es um eine Paartherapie geht, damit die Dinge wieder auf Kurs kommen, dann tust du das. Wenn du wirklich verliebt bist, bist du nicht halb-arsch, du bleibst bei deinen Waffen und machst es funktionieren. Manche Menschen leben ihr ganzes Leben und kennen niemals die wahre Liebe, also halte dich für dankbar, dass du es hast - wirf es nicht weg.

15 Dinge, die Hubbies uns immer wieder verlieben lassen

Click to view ( 15 Bilder) Casey Mullins Blogger Familie Lesen Sie später

Senden Sie Ihren Kommentar