Kann eine Twitter-Romanze zu einer echten Liebe führen?


Twitter Liebe: eine Romanze blüht auf Twitter, aber Kann es den Wechsel in das wirkliche Leben überleben? @Patiomensch und ich, @Bhopopetgirl, haben uns seit Mitte 2008 auf Twitter verfolgt. Im Januar 2010, einen Monat nachdem ich an die Küste von Connecticut gezogen bin, sah ich Er twittert darüber, dass er zu etwas namens Bücher und Bars geht.

Twitter Liebe: eine Romanze blüht auf Twitter, aber Kann es den Wechsel in das wirkliche Leben überleben?

@Patiomensch und ich, @Bhopopetgirl, haben uns seit Mitte 2008 auf Twitter verfolgt. Im Januar 2010, einen Monat nachdem ich an die Küste von Connecticut gezogen bin, sah ich Er twittert darüber, dass er zu etwas namens Bücher und Bars geht. Ich liebe Bücher und Bars, also antwortete ich: "Ich will gehen!"

"Umzug nach Minnesota?" er antwortete, der für immer im #irony Teil meines Gedächtnisses hashtaged sein wird.

Dieser Austausch begann eine Flut von Tweets, dann Facebook Nachrichten, SMS und IM'ing-viel von IM'ing. Wir sind beide in unseren späten 20ern (ich bin 28, er ist 27) und beide arbeiten in Wort-basierten Branchen (ich bin ein Schriftsteller, er ist Korrektor). Wir mögen viele der gleichen Autoren und haben sogar einige der gleichen Gedichte auswendig gelernt. Die Dinge liefen gut - zumindest online waren sie.

Männer, die ich im wirklichen Leben getroffen hatte, hatten keine Chance, verglichen mit der projizierten Perfektion meines Internet-Liebhabers. Es war so viel einfacher, mit ihm hinter dem Bildschirm des Computers zu sprechen, was mich zu der Überzeugung brachte, dass es viel einfacher war, mit ihm zu sprechen. Ich hatte mein Leben damit verbracht, nach meinem charmanten Prinzen zu suchen, und ich war mir sicher, dass ich ihn gefunden hatte. Am 31. Januar sagte Patrick, wir sollten uns treffen. Ich stimmte zu.

Innerhalb einer Woche war er bereit, ein Flugticket zu kaufen, um mich zu treffen. Meine Mutter schlug vor, dass wir noch etwas länger warten sollten, also haben wir den 15. April als unser Treffen gewählt. Die Vor- und Nachteile der Ferndatierung

Am 13. Februar tippte er: "Ich habe viel darüber nachgedacht, was zwischen uns vorgeht. Ich habe mich gefragt, ob dich eine Fata Morgana anspricht, oder wenn ich es bin. Die Schlussfolgerung, zu der ich gekommen bin, ist, darauf einzugehen. Ich bin bei dir, wenn du bei mir bist.

War ich. "Ich wünschte, ich könnte einfach auf den Bildschirm kriechen und landen auf der anderen Seite ", schrieb ich zurück.

Glaube nicht alles, was du tust
Twitter vermittelt das Gefühl, jemanden wirklich zu kennen, du weißt, was sie tun, was sie denken und was sie sind Es bietet eine Pseudo-Intimität, die nicht immer ins wirkliche Leben übersetzt werden kann.Patrick nannte Twitter "eine lebende Repräsentation Ihrer Persönlichkeit". Aber es ist nicht vollständig - es ist nur das, was Sie bereit sind, in ein öffentliches Internetforum zu bringen .

Berühmte Twitter-Romane wie @MegFowler und @ GradonTripps sind die Ausnahme, nicht die Regel. Aber ich habe es abgelehnt. Twitter Love Lessons

Wir begannen mit Cyber-Sex. Ich komme immer noch nicht über Wie intensiv war es mit meinem MacBook, das auf meinem Bauch balancierte und Erotik mit einer Hand tippte. Wir haben es zwei Tage später noch einmal gemacht. Am 28. Februar verbrachten wir den ganzen Tag im Chat. Keiner von uns duschte sogar. Ich stand auf, um mit meinem Hund zu gehen und das Badezimmer zu benutzen, und das war es. Der meiste Sex endet nicht mit jemandem, der sich um einen Laptop gewickelt hat. Je mehr wir sprachen, desto einsamer wurden wir. Am 1. März tippte er: "Ich wünschte, du wärst hier. #thedanceofhavingsaidsomethyandomtimes."

Hör auf zu rufen, hör auf zu telefonieren, ich will nicht mehr denken
Über Internet-Chat ist es leicht, Dinge abzublasen, die du nicht anrufst Ich will nicht sehen. Er brachte immer wieder Angst, Nerven, den Schaden, der ihm durch seine frühere Beziehung zugefügt wurde, wie er sich zurückzieht, bevor die Dinge mit Mädchen zu ernst werden. Im wirklichen Leben wäre es für mich nicht so einfach gewesen, diese Dinge zu ignorieren - aber das war kein richtiges Leben.

Am 6. März rief ich an und wollte seine Stimme hören. Wir hatten schon vorher gesprochen, aber die meisten unserer Telefonate sind passiert, während einer von uns betrunken war; und während unsere täglichen Unterhaltungen stundenlang andauerten, dauerten unsere Telefongespräche weniger als fünf Minuten. Patrick antwortete nicht und reagierte per Chat. Ich wuchs, um das zu übel nehmen. Er schrieb, dass er angefangen habe, sich Sorgen zu machen, ob er eine echte Beziehung eingehen könne. Er sagte, er wollte nur etwas Zeit zum Nachdenken haben.

Wir haben ein paar Tage nicht gesprochen, bis er auf einen Tweet geantwortet hat, in dem ich geschrieben habe, dass ich traurig bin. Wir beide fühlten uns untröstlich. Wir waren im Marathon gesprintet und hatten keine Energie mehr. Wir kamen in unseren ersten und einzigen Kampf. Ich habe ein paar Mal angerufen. Er antwortete nicht.

Die Unschuld und die Intensität hatten uns verlassen, zusammen mit der einsamen Sehnsucht nach einander. Cybersex und projizierte Phantasien hätten das niemals korrigiert. Alle Wünsche in der Welt würden mir niemals erlauben, durch meinen Computerbildschirm zu klettern und auf die andere Seite zu fallen.

Ein neuer Anfang
Wir waren einige Wochen lang Freunde, die sich gegenseitig ermutigten, sich zu verabreden. Wir haben uns auch gegenseitig ermutigt, nicht darüber zu twittern.

Dann ist etwas passiert. Am 25. März erzählte mir Patrick, dass er am letzten Wochenende im April nach Boston kommen würde, um ROFLCon, "die epischste zweitägige Kulturkonferenz der Welt", zu besuchen. Er fragte, ob ich ihn dort treffen wolle.

Also jetzt kommt er. Das erneute Lesen unserer Zehntausende von Chatlinien hat mich dazu gebracht, mich daran zu erinnern, wie sehr ich ihn verehre. Ich habe ein paar Mal geweint und bin auch ein paar Mal in mein Schlafzimmer gerannt, als ich zu besonders dampfenden Abschnitten gekommen bin. Aber meistens hat es mich aufgeregt, dass das Universum den Kreis geschlossen hat und wir uns bald treffen.

Wir beide fragen uns, wie sich die Dinge ändern werden, wenn wir uns endlich persönlich sehen. Bleib dran - ich bin in zwei Wochen zurück, um dich wissen zu lassen, wie es läuft.

Folge YourTango auf Twitter: www.twitter.com/IhrTango

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht unter. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

Senden Sie Ihren Kommentar