Gruselige FaceBook-Freundschaftsanfragen


Das Gruseligste ist mir vor ein paar Wochen passiert. Ich bemerkte eine Freundschaftsanfrage von einer beliebigen Person, die ich nicht kannte. Das passiert mir oft, wenn ich in einem Nachtclub arbeite. Normalerweise, wenn der FaceBook-Benutzer kein Porno-Spammer aus Indonesien ist, habe ich ein paar Freunde mit dem potentiellen FaceBook-Freund gemeinsam.


Das Gruseligste ist mir vor ein paar Wochen passiert. Ich bemerkte eine Freundschaftsanfrage von einer beliebigen Person, die ich nicht kannte. Das passiert mir oft, wenn ich in einem Nachtclub arbeite. Normalerweise, wenn der FaceBook-Benutzer kein Porno-Spammer aus Indonesien ist, habe ich ein paar Freunde mit dem potentiellen FaceBook-Freund gemeinsam. Allerdings hat diese Freundschaftsanfrage drei rote Flaggen ausgelöst: 1) Keine gemeinsamen Freunde; 2) älterer Mann mit zurückweichendem Haaransatz; und 3) personalisierte Nachricht von ihm, die auf meinen Bruder durch seinen Spitznamen aus der Kindheit verweist. Jetzt war ich ausgekrochen. Also schickte ich ihm eine Nachricht zurück mit den Worten: "Es tut mir leid, ich zeichne eine Lücke. Wie können wir uns kennen?" BlockBuster Bob * antwortet: "Haha --- Ich habe früher bei Blockbuster & u gearbeitet und dein Bruder kam fast jeden Tag und wir haben uns unterhalten." Sie müssen mich verarschen.

Lassen Sie mich Ihnen einen Hintergrund für BlockBuster Bob geben. Ich war 15, konnte nicht fahren, also würde ich Blockbuster häufig besuchen. Blockbuster Bob gab mir immer kostenlose Filmpässe ... für einen 15-Jährigen war das ziemlich süß. Nun, dann begann Blockbuster Bob mein Haus anzurufen und bat mich (egal, dass die Blockbuster-Karte im Namen meiner Mutter war), mir von den "neuen Veröffentlichungen der Woche" zu erzählen. Die Unterhaltung wechselte dann von den "Oscar-würdigen" Filmen zu seinen zukünftigen Hoffnungen, Bestrebungen und wenn ich einen Freund hatte. Ich meine es ernst? Nachdem ich jeden Film von 1995 bis 2000 kostenlos gesehen hatte und die personalisierten Telefonanrufe zunahmen, sagten mir meine Eltern, dass es das Beste sei, sich von Blockbuster fernzuhalten. Fastforward zu 11 Jahren später, Blockbuster Bob findet mich auf Facebook. Offenbar ist er in den letzten zehn Jahren vom Filmkenner zum Mitglied einer "Powerhouse" -Band * aufgestiegen, die sich auf eine "kraftvolle Mischung aus Horn-getriebenem Funk und Soul" spezialisiert hat. Ich wollte nicht, dass Blockbuster Bob mein FaceBook-Freund ist. Ich habe versucht, das Gesicht zu wahren, indem ich seinen Freundstatus "ausstehend" behielt. Ich wurde jedoch mit Nachrichten in meinem Posteingang bombardiert. Ich habe einige dieser Nachrichten und meine Gedanken unten eingefügt:

1.) Betreff: Freund mich Nachricht: Erinnerst du dich an mich ???? Wie geht es deinem kleinen Bruder _ ? Hmmm, es ist über ein Jahrzehnt her. Glaubst du wirklich, dass mein erster Gedanke war, dass BlockBuster Bob sich daran erinnerte, wie man meinen Nachnamen buchstabierte, den so mancher Freund nicht buchstabieren konnte, und mich auf FaceBook ausfindig machte? Vielen Dank Blockbuster für die unzureichende Überprüfung Ihrer Mitarbeiter.

2.) Betreff: Worauf wartest du auf gurl? Nachricht: Freund mich schon !! :) Wer hat nach 1992 das Wort "gurl" benutzt?

3.) Betreff: Freund mich Nachricht: Was wartest du auf Kiddo ??? Wie läuft es so?? Hoffe, alles ist gut :) "Kiddo" ?! Ja, das stimmt, ich war ein [minderjähriges] Kind, als dein 30-jähriges Selbst versuchte, mit mir über "The Sixth Sense" zu flirten. Ich war noch nicht alt genug, um R-Movies Creepy McCreeperson zu sehen! 4.) Betreff: Was ???? Nachricht: Ur mich nicht Freund? Ich bin wirklich überrascht, dass du überrascht bist, dass ich nicht dein FaceBook-Freund sein will!

Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht. Wir wurden alle schon einmal von FaceBook abgelehnt oder angegriffen ... du nimmst es auf, rufst deine Freundin an, hemmst dich darüber und gehst weiter. Warum sollte er überhaupt FaceBook-Freunde mit jemandem sein wollen, der ihn nicht akzeptiert hat, noch auf seine übermäßig emsigen, mit Emoticons infundierten Botschaften reagiert hat?!

Ich habe das Gefühl, dass mit diesem Szenario eine Reihe offensichtlich offensichtlicher Dinge nicht stimmen. Erstens ist er jetzt 41 Jahre alt. Die Tatsache, dass er 30 Jahre lang versuchte, einen 15-Jährigen zu treffen, ist einfach komisch. Zweitens ist die Tatsache, dass er mich 11 Jahre später auf Facebook gefunden hat und mir Nachrichten geschickt hat, noch seltsamer. Drittens, an welchem ​​Punkt betrachtet er seine Freundin (die übrigens in seinem Profilbild zu sehen ist) und sagt, weißt du was, lass mich meinen ehemaligen Jailbait-BlockBuster-Patron ANDERE Nachricht senden? Ich meine, Basta! Offensichtlich war es nicht ausreichend, die sehr feine Linie der gesetzlichen Vergewaltigung zu verfolgen, um mich in Ruhe zu lassen.

Alles in allem bin ich wählerisch in Bezug darauf, wen ich in meinen Social-Media-Kreis einlasse, und ein Angestellter von Blockbuster, als ich 15 war, wird definitiv nicht aufgenommen werden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung habe ich beschlossen, ihn und seine Freundin zu blockieren. Er hat es auf sich selbst gebracht.

* Namen wurden geändert oder vorenthalten, um die Privatsphäre der Partei zu schützen, obwohl meine verletzt wurde.

Senden Sie Ihren Kommentar