Demi Moores öffentliche Makeout-Sitzung: zu heiß oder zu viel?


Die heiße Mutter wurde kürzlich mit ihrem neuen Jungenspielzeug in der Öffentlichkeit gesehen! Sag niemals, Demi Moore ist schüchtern wegen ihres Liebeslebens! Die 50-jährige heiße Mama ist Schließlich kam sie zurück in das Dating-Spiel nach ihrer sehr öffentlichen Trennung von Ehemann Ashton Kutcher Ende letzten Jahres.

Die heiße Mutter wurde kürzlich mit ihrem neuen Jungenspielzeug in der Öffentlichkeit gesehen!

Sag niemals, Demi Moore ist schüchtern wegen ihres Liebeslebens!

Die 50-jährige heiße Mama ist Schließlich kam sie zurück in das Dating-Spiel nach ihrer sehr öffentlichen Trennung von Ehemann Ashton Kutcher Ende letzten Jahres. Und sie stellt ihre neue Liebe überall zur Schau!

Nach E! News , Demi war Anfang der Woche mit ihrem neuen, viel jüngeren Beau Vito Schnabel in Miami unterwegs. "Sie sind definitiv ein Paar", sagte eine Quelle der Website. "Sie ist definitiv mehr Party als Vito." Sie lebt es aus!

Aber es wird noch komplizierter! Der 26-jährige Kunsthändler ist tatsächlich mit Demis Tochter Rumer befreundet und belastet das Mutter-Tochter-Duo. "Rumer war ziemlich genervt, irgendetwas davon zu hören, weil sie alle Vito kennen", sagte eine Quelle zu People . "Sie haben gemeinsame Freunde. Es ist zu nah zu Hause. Demi versucht ihre Beziehung zu verbessern." Huch!

Während wir alle für eine kleine PDA-Action sind (schaut euch unsere Tipps an!), Sind wir nicht so sicher, ob wir es mit der BFF Ihrer Tochter zu tun haben. Wir wollen nur Demi glücklich sehen! Ist das nur ein Aufschrei nach Aufmerksamkeit, weil sie nicht begeistert ist, dass Ashton mit seiner langjährigen Freundin Mila Kunis glücklich ist? Uh-oh.

Erzähle uns: Wie reagierst du auf Paare, die sich in der Öffentlichkeit überschneiden?

Noch mehr saftige liebevolle Inhalte von YourTango:

  • Wie diese streitbare Feministin endlich den Valentinstag umarmt
  • Zuneigung Ist der Schlüssel, um die Liebe lebendig zu halten
  • Zum ersten Mal auf einer Kuschelparty

Bildnachweis: Getty Images

Senden Sie Ihren Kommentar