Erkennt Oralsex Untreue?


Laut einer neuen Studie könnte er dich treffen, weil er denkt, dass du betrügst. Wenn du Angst hättest, dass dein Partner schummeln könnte, würdest du dein Bestes tun, um ihnen zu gefallen damit sie es weniger wahrscheinlich machen würden? Manchmal bekommen wir durch unseren Argwohn und unsere Eifersucht das Beste von uns, also versuchen wir, die Situation zu regulieren, in der Hoffnung, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass wir selbst verletzt werden.

Laut einer neuen Studie könnte er dich treffen, weil er denkt, dass du betrügst.

Wenn du Angst hättest, dass dein Partner schummeln könnte, würdest du dein Bestes tun, um ihnen zu gefallen damit sie es weniger wahrscheinlich machen würden? Manchmal bekommen wir durch unseren Argwohn und unsere Eifersucht das Beste von uns, also versuchen wir, die Situation zu regulieren, in der Hoffnung, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass wir selbst verletzt werden. Und manchmal wirkt sich dies sogar auf unser Sexualleben aus.

In einer neuen Studie, veröffentlicht in Persönlichkeit und individuelle Unterschiede, haben Männer in heterosexuellen Beziehungen mehr Interesse und verbringen mehr Zeit damit, Oralsex mit ihren Partnern zu machen, wenn sie glauben, dass ihr Partner untreu sein könnte zu ihnen. Was bedeutet das für Menschen, die sich gerade in Beziehungen befinden?

Das Potenzial oder sogar der Verdacht des Betrugs kann eine Beziehung sehr negativ beeinflussen. Wenn eine Person spürt, dass sie oder er heimlich verletzt wird, kann dies die Intimität verringern und es erschweren, sich sexuell zufrieden und wohl zu fühlen. Wenn Sie befürchten, dass jemand anderes mit Ihrem Partner schläft, könnte dies zu Angst vor sexuell übertragbaren Krankheiten, einem Mangel an Verbundenheit, sogar zu Ekel führen. Verraten zu werden, ist ein schreckliches Gefühl, besonders wenn es um jemanden geht, den du liebst und magst, und selbst die Vorsicht, die diese Angst umgibt, kann sich stark auf dein Sexleben auswirken.

Als ich im College war, hatte ich einen Freund, der betrogen hatte die meisten seiner früheren Freundinnen und irgendwann hat er mich belogen (nicht um zu betrügen). Seine Unehrlichkeit gegenüber mir und seine Geschichte haben mich dazu gebracht ständig zu fürchten, dass er mit anderen Partnern zusammen ist und das hat uns dazu geführt, regelmäßig zu kämpfen. Schließlich trennten wir uns, und ein großer Teil davon war meine Unfähigkeit, ihm und seiner Unfähigkeit, sich als vertrauenswürdig zu erweisen, zu trauen.

Natürlich bedeutet das nicht, dass Sie damit beginnen sollten, Ihren anderen Partner Ihrer Treue ständig zu beruhigen fängt an, dich mehr zu treffen. Vielleicht hat er gerade ein paar neue Tricks gelernt und will es dir zeigen, oder vielleicht war er schon immer so und du hast es gerade erst bemerkt. Auf jeden Fall ist es wichtig, sensibel zu sein, falls er unsicher ist (insbesondere wenn er es auf eine sexuelle oder zurückhaltende Weise zeigt ... wenn er diese Unsicherheiten anklagt oder grausam behandelt, das ist eine ganz andere Geschichte).

Stellen Sie sicher, dass Sie beide klar und ehrlich in Bezug auf Ihre Loyalität sind und wie Sie Ihre Beziehung als Verpflichtung sehen. Wenn alles auf dem Tisch liegt, gibt es für jeden von euch viel weniger Platz, um über die mögliche Untreue des anderen zu streiten.

Wie hat Eifersucht in deinem Sexleben eine Rolle gespielt?

Senden Sie Ihren Kommentar