Gerard Butler macht das Dreckige am fiesesten Ort der Welt


Der Schauspieler hat anscheinend ein widerliches Verhalten bei Coachella! Gerard Butler ist vielleicht aus der Reha und nüchtern ... aber er ist immer noch verrückt! Am Wochenende sorgte der 300 Star dafür, dass er während einer Party in Coachella in Palm Springs fern von Alkohol blieb. Nach Angaben der New York Post war er am Samstag auf dem A / X Armani Exchange und dem T-Mobile Neon Carnival unterwegs, konnte aber nicht anders, wenn er mit den Damen Spaß hatte.

Der Schauspieler hat anscheinend ein widerliches Verhalten bei Coachella!

Gerard Butler ist vielleicht aus der Reha und nüchtern ... aber er ist immer noch verrückt!

Am Wochenende sorgte der 300 Star dafür, dass er während einer Party in Coachella in Palm Springs fern von Alkohol blieb. Nach Angaben der New York Post war er am Samstag auf dem A / X Armani Exchange und dem T-Mobile Neon Carnival unterwegs, konnte aber nicht anders, wenn er mit den Damen Spaß hatte. Der 42-Jährige soll angeblich gerade mit einer Brünette Spaß gehabt haben. Hatte Gerard Butler mit Brandi Glanville einen dampfenden Anschluss?

Nach dem Post war Butler schmutzig mit ihr tanzend. "Die beiden mahlten wie bei einem Tanz in der Mittelschule", sagt die Quelle der Zeitung. "Es schien ihn nicht zu interessieren, wer da zuschaute."

Dann sagt die Quelle, er / sie habe Butler gesehen, romantisch nehmt die Brünette in die Porta-Potties im Freien, und naja ... das kannst du Stellen Sie sich vor, was dort passiert ist. 11 Öffentliche Plätze mit den meisten Keimen

Butler mag einen schottischen Akzent und weiß, wie man die Ladies umweht, aber Sex in einem Porta-Potty hat? GROSS!

Komm schon, selbst Lindsay Lohan würde das nicht tun!

Erzähl uns: Hast du jemals das Dreckige an einem öffentlichen Ort gemacht?

Lies mehr saftigen Inhalt von YourTango:

  • 17 Sex Positionen Männer Liebe MOST
  • Wie man GROSSEN Telefon-Sex gibt (ja, Sie können es tun!)
  • 4 Brave Männer enthüllen, was ein männlicher Orgasmus wirklich glaubt

Fotokredit: Getty

Senden Sie Ihren Kommentar