Wie man einen fünften Hochzeitstag feiert


Familientraditionen bildeten den Anfang der Ehe dieser Frau. Vor fünf Jahren wachte ich in meinem Kindheitsbett auf. Ein großes Bett, mit verblassten Blumen geschmückt. Das Bett, auf dem ich meine Notizen zum Studium verteilt habe. Das Bett, auf dem ich mit Freunden saß und klatschte. Das Bett, das ich jeden Sonntagabend mit Schwester C teilte.

Familientraditionen bildeten den Anfang der Ehe dieser Frau.

Vor fünf Jahren wachte ich in meinem Kindheitsbett auf. Ein großes Bett, mit verblassten Blumen geschmückt. Das Bett, auf dem ich meine Notizen zum Studium verteilt habe. Das Bett, auf dem ich mit Freunden saß und klatschte. Das Bett, das ich jeden Sonntagabend mit Schwester C teilte. Seht ihr, als ich nach Yale ging, hat C mein Zimmer geerbt. Als C nach Yale ging, erbte T ihr Zimmer. Einer nach dem anderen absolvierten wir Donnelleys Mädchen in diesem Raum voller alter Bilder, Bücher und Trophäen in viel kleineren Schlafsälen auf einem bestimmten Campus in New Haven. Einer nach dem anderen gingen wir von diesem Bett aus, dem hohen Eisenbett, das das ganze Jahr über in weißen Weihnachtslichtern geschmückt war, zu viel kleineren Betten, wo wir unseren College-Schlaf verbrachten. Vor fünf Jahren wachte ich zum letzten Mal in diesem Bett auf . Es war mein Hochzeitstag. Per Tradition hatten Mann und ich die Nacht getrennt verbracht. Es war ein milder Dezembermorgen. Ich wachte früh auf und ich blieb einfach unter der Decke, schaute aus dem Fenster auf die Straße, auf der ich aufgewachsen bin. Ich studierte die nackten Zweige der Bäume. Die Fenster auf den Häusern auf der anderen Straßenseite. Ich schaute auf die Decke. Mein Unterschlupf so lange. Ich blieb in diesen Momenten, voller Vorfreude, am Rande einer großen Veränderung. Gute Veränderung. Exquisite Änderung.

Ich verbrachte den Morgen umgeben von meiner Familie und besten Freunden. Wir alle naschten an Gebäck und wechselten uns ab, um unsere Haare und Make-up zu machen. Wir haben Weihnachtsmusik gespielt. Als die Zeit gekommen war, stieg ich die Stufen zum Wohnzimmer meines Elternhauses hinunter. Und da hing es. Mein Kleid. Mein großes Kleid. Champagner Herzogin Seide mit reichen Stickereien und einem Spritzer Farbe. Zwei türkisfarbene perlenbesetzte Tauben, die auf der Rückseite küssen. Hochzeitsplanung 101

Lesen Sie weiter ...

Mehr saftige Inhalte von YourTango:

• 12 kostenlose Geschenke für Romantik
• 25 Wege zu sagen "Ich liebe dich"
• YourTangos beste Eheempfehlung
1

  • 2
  • nächstes
  • zuletzt

Senden Sie Ihren Kommentar