Schafft Facebook uns zu betrügen?


Soziale Netzwerke bieten Untreue. Hier ist, wie man sich gegen den Facebook-Köder schützen kann. Seit ich vor 15 Jahren eine Psychotherapie-Praxis begonnen habe, habe ich drei grundlegende Wellen technologischer Untreue erlebt. In den 90er Jahren entdeckten meine Klienten im Allgemeinen Untreue beim Öffnen Handyrechnung ihres Partners.

Soziale Netzwerke bieten Untreue. Hier ist, wie man sich gegen den Facebook-Köder schützen kann.

Seit ich vor 15 Jahren eine Psychotherapie-Praxis begonnen habe, habe ich drei grundlegende Wellen technologischer Untreue erlebt.

In den 90er Jahren entdeckten meine Klienten im Allgemeinen Untreue beim Öffnen Handyrechnung ihres Partners. Die Geschichte war für alle diese Kunden ziemlich gleich: Sie würden unzählige Anrufe an die gleiche Nummer sehen, sie anwählen und sich mit dem Objekt der Indiskretionen ihres Partners unterhalten. Dann kam E-Mail, die zweite Welle von Technologie-unterstützten Untreue. Diese Geschichten begannen Ende der 90er Jahre aufzutauchen. Verdächtige Partner würden sich beim E-Mail-Konto ihres Partners anmelden und reichlich Beweise für extra-relationale Aktivitäten finden, wenn nicht sogar Beweise für Betrug. Sehen Sie: Schnüffeln Sie auf seiner E-Mail?

Die dritte Welle begann Ende 2007 zu brechen, als Facebook über seine Ursprünge auf Hochschulen hinaus expandierte. Facebook Untreue ist heimtückisch, und es unterscheidet sich von anderen Technologien erleichtert Betrug, weil es in scheinbarer Unschuld beginnt. Tatsächlich dient Facebook als eine Plattform für die Kommunikation, die fast zufällig zur Untreue führen kann. In den meisten Fällen geht es bei Beziehungsritualen von Facebook nicht um eindeutige physische Angelegenheiten. Stattdessen bleiben sie am Rande der Treue stehen. Facebook Untreue beginnt, wenn die Technologie, und die Beziehung, die es ermöglicht, zu viel von jemandes emotionaler Energie nimmt. Facebook Ursachen Romantische Eifersucht

Kürzlich beschwerte sich eine meiner Klienten, eine 31-jährige Mutter von zwei Kindern, "Mein Mann ist den ganzen Tag auf Facebook! Er hat mehr als 500 Freunde! Wer sind diese Leute überhaupt? Punkt, es ist offiziell, ich bin eine vollwertige Facebook-Witwe. Hilfe! "

Ich habe diesen Begriff jetzt" Facebook Widow "(oder, seltener," Facebook Widower ") gehört - mehr Zeiten, als ich zählen kann. In der Tat wird es schnell zu einem der häufigsten Probleme unter meinen Therapie-Kunden.

In den meisten Beziehungen scheint es, dass der eine Partner Facebooks und der andere nicht. Oder, wenn beide Partner auf Facebook sind, hat man Hunderte von Freunden und verbringt viel Zeit mit Facebook, während die anderen nie dazu übergehen, ihr kahles, fremdartiges Profilbild zu ändern. Man wird süchtig; der andere nicht. Watch: Facebook Manners And You

Facebook Beziehung Probleme beginnen unschuldig. Der Facebooker kann aus beruflichen Gründen beitreten oder weil er zahlreiche Einladungen von Freunden erhalten hat. Bald jedoch streiten sich Paare darüber, wer mehr Ex-Liebhaber als "Freunde" hat, wer wen gelobt hat ("Ich vergesse", die häufigste Antwort auf diese wichtige Frage zu sein), und warum die Leute bestimmte Leckerbissen über ihren Status erwähnen Updates, die sie ihrem Partner gegenüber nicht erwähnen.

Was Facebook anziehend macht, ist es auch, was es aus Untreulichkeitsgründen gefährlich macht: Es verbindet dich mit denen, die du sonst nicht treffen oder erneuern würdest Grad der Entfernung und es ist einfach. Über Facebook zu chatten ist so viel unschuldiger als, sagen wir, den netten neuen Burschen im Büro anzurufen, oder sogar einen Ex-Liebhaber - zwei der häufigsten Betrugspartner. Unschuldige Interaktion kann sich schnell in einen Zustand der emotionalen Ablenkung entwickeln (d. H. Einfach zu viel Zeit und Energie zu jemandem außerhalb Ihrer romantischen Beziehung gehen) oder in beinahe Untreue, wie zum Beispiel Flirten oder emotionale Affären. Ist unsere Facebook Romance Real?

Wie viel emotionale Energie fließt in unsere Cyber-Beziehungen? Einer meiner Kunden - ein kürzlich selbständiger Unternehmer und selbst ernannter "sich erholender Facebook-Junkie" - sagte es am besten:

"Facebooking ist großartig für diejenigen, die niemals, unter keinen Umständen, ihren Partner betrügen. Es ist auch toll für Betrüger, die auf jeden Fall betrügen - Facebook macht es einfach leichter. Facebook stellt ein ernsthaftes Problem für Leute wie mich - die Wähler dar. Damit meine ich diejenigen von uns, die nicht zu 100 Prozent schummeln, aber wer könnte , unbeabsichtigt, am Rande der Treue schwanken. Facebook ist zu wippen, was eine Bar ist Alkoholiker zu erholen. Gehen Sie nicht dort! "

Lesen Sie weiter ...

Mehr saftig Inhalt von YourTango:

  • Seien Sie ein Showstopper in diesen 15 Super Sexy Party Kleider
  • Lingerie: Was Männer mögen
  • Kauf von Schmuck? 10 Tipps für Männer und Frauen
  • 1
  • 2
  • nächstes
  • zuletzt

Senden Sie Ihren Kommentar