Ist Ihre Duschseife Ihr STI-Risiko erhöhen?


Eine neue Studie sagt, dass deine Duschseife dich in Gefahr bringen könnte. Denke, du bist blitzsauber ... weißt du ... da unten? Denken Sie noch einmal darüber nach. Eine neue Studie sagt, dass das Waschen Ihrer privaten Teile mit Duschseife ein höheres Risiko für die Entwicklung sexuell übertragbarer Infektionen bedeutet.

Eine neue Studie sagt, dass deine Duschseife dich in Gefahr bringen könnte.

Denke, du bist blitzsauber ... weißt du ... da unten? Denken Sie noch einmal darüber nach.

Eine neue Studie sagt, dass das Waschen Ihrer privaten Teile mit Duschseife ein höheres Risiko für die Entwicklung sexuell übertragbarer Infektionen bedeutet.

Wie, fragen Sie? Dr. Joelle Brown, die führende Forscherin an der UCLA hinter dieser Studie, sagt, dass jedes Mal, wenn Sie in der Dusche mit diesen parfümierten Seifen abschrubben, Sie Ihre Chancen erhöhen, bakterielle Vaginose zu entwickeln - eine Bedingung, die auftritt, wenn das bakterielle Gleichgewicht gestört wird . Wenn dies geschieht, wachsen schädliche Organismen mit größerer Wahrscheinlichkeit. Sie riskieren daher, sexuell übertragbare Infektionen zu bekommen. Ja. Das bedeutet Herpes, Chlamydien und HIV.

"Das Problem mit parfümierten Produkten ist, dass sie den natürlichen pH-Wert oder den Säuregrad der Vagina verändern", sagt Dr. Sovra Whitcroft, eine englische Frauenärztin. "Der normale pH-Wert liegt bei vier bis fünf. Wenn dieser verändert und weniger sauer gemacht wird, verliert er seinen natürlichen Schutz und die Bakterien gedeihen und vermehren sich. Das Produkt zur Verbesserung des Körpergeruchs kann dies in kurzer Zeit tun das Gegenteil, indem es zu einem übermäßigen Wachstum geruchsbildender Bakterien beiträgt. "

Aber was, wenn wir noch schön riechen wollen?

" Die Wahrheit ist, solange eine Frau gesund ist, wäscht häufig gründlich mit Wasser und Seife wechselt ihre Unterwäsche jeden Tag, es sollte keine Deo-Vertuschung mehr geben ", sagt sie," die Verwendung eines chemischen Parfums, um mögliche Gerüche zu überdecken, kann eine zugrunde liegende Infektion verschleiern oder sogar eine verursachen. "

Also der Ausweg daraus ist Halte deine Scheide sauber ... aber nicht zu sauber. Ich weiß, das scheint keinen Sinn zu ergeben. Aber die Vagina ist eigentlich ziemlich einfach. Wir wissen bereits, dass Ärzte nicht empfehlen, dass Frauen sich innerlich waschen ... Periode. Dies ist so, weil es das Gleichgewicht der Bakterien in Ihrem Körper verändern kann, was albern klingt, da wir Bakterien normalerweise nicht für eine nützliche Sache halten. Aber Ihre Vagina wächst Laktobazillen, eine gute Bakterien, die Sie vor schlechten Bakterien schützt. Weißt du, wo sonst Laktobazillen heranwachsen? Joghurt. So ist das Essen von Joghurt für dich ziemlich gesund (wir meinen nicht nur deine Diät)

Seife und Wasser machen den Trick. Kein Sprühen oder Spritzen erforderlich. Und Ihr Risiko für STIs wird nicht unnötig erhöht.

Glauben Sie mir nicht? Fragen Sie einfach die 141 Frauen, die für diese Studie rekrutiert wurden, von denen einige eine bakterielle Vaginose haben. Sie werden mir zustimmen.

Senden Sie Ihren Kommentar