Ein Kuss kann sagen


Willst du wissen, ob er dich so liebt? Es ist wirklich in seinem Kuss. Vor einigen Jahren war ich bei meinem dritten Date mit einem netten, lustigen Kerl, als wir uns zum ersten Mal die Lippen verschließen sahen. Vielleicht waren es Nerven oder bloßes Austrocknen, aber es war der trockenste, methodischste Austausch, den ich je erlebt hatte und seitdem als "Jack Rabbit Tongue" bezeichnet wurde.

Willst du wissen, ob er dich so liebt? Es ist wirklich in seinem Kuss.

Vor einigen Jahren war ich bei meinem dritten Date mit einem netten, lustigen Kerl, als wir uns zum ersten Mal die Lippen verschließen sahen. Vielleicht waren es Nerven oder bloßes Austrocknen, aber es war der trockenste, methodischste Austausch, den ich je erlebt hatte und seitdem als "Jack Rabbit Tongue" bezeichnet wurde. Sobald es endete (und es war nicht bald genug) Ich wusste, dass ich nie wieder mit ihm ausgehen würde. Harsch? Absolut. Verbreitet? Anscheinend.

Laut Scientific American ergab eine aktuelle Umfrage, dass 59 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen in einer Testgruppe "Interesse verdampften" erste Küsse mit einer Person, zu der er oder sie zuvor angezogen hatte. Der leitende Forscher sagte, dass es keinen bestimmten Fehler gab, aber der Kuss "fühlte sich einfach nicht richtig an."

Ein Kuss ist nicht evolutionär notwendig, aber der Forscher hat theoretisiert, dass wir ihn unbewusst als Maßstab dafür benutzen Messung der Kompatibilität mit potenziellen Partnern. Uns wird gesagt, wir sollten unseren Eingeweiden vertrauen; aber es sieht so aus, als sollten wir auch unseren Lippen vertrauen!

Vor einigen Jahren war ich bei meinem dritten Date mit einem netten, lustigen Kerl, als wir zum ersten Mal die Lippen verschließen mussten. Vielleicht waren es Nerven oder bloßes Austrocknen, aber es war der trockenste, methodischste Austausch, den ich je erlebt hatte und seitdem als "Jack Rabbit Tongue" bezeichnet wurde. Sobald es endete (und es war nicht bald genug) Ich wusste, dass ich nie wieder mit ihm ausgehen würde. Harsch? Absolut. Verbreitet? Anscheinend.

Laut Scientific American ergab eine aktuelle Umfrage, dass 59 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen in einer Testgruppe "Interesse verdampften" erste Küsse mit einer Person, zu der er oder sie zuvor angezogen hatte. Der leitende Forscher sagte, dass es keinen bestimmten Fehler gab, aber der Kuss "fühlte sich einfach nicht richtig an."

Ein Kuss ist nicht evolutionär notwendig, aber der Forscher hat theoretisiert, dass wir ihn unbewusst als Maßstab dafür benutzen Messung der Kompatibilität mit potenziellen Partnern. Uns wird gesagt, dass wir unseren Eingeweiden vertrauen sollen, aber es sieht so aus, als sollten wir auch unseren Lippen vertrauen!

Senden Sie Ihren Kommentar