Living Apart: Der Schlüssel zur Eheglück?


Engagierte Paare, die sich entscheiden zwei getrennte Wohnstätten sind auf dem Vormarsch. Gibt es zwei Pachtverträge, die dir neue Liebe schenken? Celina * sagt, sie und ihr dritter Ehemann, Eric, ein Nachrichtensprecher, haben den Funken durch getrennte Häuser am Leben erhalten. "Es ist ein Heiratsvermittler", berichtet der sprudelnde Unterhaltungsautor.

Engagierte Paare, die sich entscheiden zwei getrennte Wohnstätten sind auf dem Vormarsch.

Gibt es zwei Pachtverträge, die dir neue Liebe schenken? Celina * sagt, sie und ihr dritter Ehemann, Eric, ein Nachrichtensprecher, haben den Funken durch getrennte Häuser am Leben erhalten. "Es ist ein Heiratsvermittler", berichtet der sprudelnde Unterhaltungsautor.

Selbst nachdem er sechs Jahre lang monogam gewesen war, teilte Celina mit, dass sie ein "Lifestyle-Schock" gewesen wäre. Die Miete für zwei Wohnungen in einem Portier-Gebäude in Manhattan sei ein Luxus. Dennoch, sagt sie, es hält die Beziehung lustig, romantisch und funktioniert wie ein "Druckventil".

Und die beiden sind nicht allein, wenn sie sich entscheiden zu kuppeln, aber nicht zusammenleben. Studien an der University of Leeds, Oxford und der New York Times haben dazu geführt, dass dieses soziale Phänomen seine eigene Nomenklatur "Living Alone Together" (kurz LAT) erhält. Und es gewinnt auch in Europa an Fahrt: In der International Encyclopedia of Sexuality berichtete der schwedische Forscher Dr. Jan Trost von einer erhöhten Inzidenz skandinavischer LATs. Genaue Zahlen sind schwer zu bekommen - obwohl die US-Volkszählung von 2007 berichtet, dass 30 Millionen Amerikaner allein leben, ist es schwer zu bestimmen, wie viele ein festes Datum ein paar Türen haben.

Paare, die LATs sind, legen eine hohe Prämie auf Romantik. Stephen und Kate Robinson, verheiratet TV-Autoren in ihren Mittdreißigern, haben seit sechs Jahren an zwei getrennten Küsten gelebt. Da sie oft nur ein gemeinsames Wochenende haben, sagt Stephen, dass sie "versuchen, besondere Dinge zu tun, also ist es wie ein früher Beziehungstermin." Jim, ein adretter, zweimal verheiratet, 74 Jahre alt, Vater von sechs, ist glücklich LAT mit Jane, eine schlanke, alleinerziehende Mutter und Lehrer, zehn Jahre jünger als er. "Wenn ich Jane sehe, ist es immer ein neues Date", sagt er und sie stimmt zu: "Er legt so viel Wert darauf, die Beziehung romantisch zu machen - unsere Daten zu planen und die Art, wie er seine E-Mails schreibt."

Die meisten LATs sind daran interessiert, den Funken am Leben zu halten, und sind weniger an Kompromissen oder Verhandlungen interessiert, die normalerweise Teil einer jeden Beziehung sind. Insgesamt sprachen sie nicht von Zugeständnissen als Wachstumschance, weder als Einheit noch als Individuum. "[Eric und ich] sind viel zu verwöhnt, um verhandeln zu müssen, wer seine Sachen oder welche Show behalten soll", sagt sie. Sie wird sich Filme bei ihrem Mann ansehen, aber sie murrt, dass es nach Zigarren riecht und mit seinem "sportlichen Zeug" bestückt ist. Sie schlafen bei ihr, was sie sagt "sieht so aus, als wäre es für eine Drag Queen bestimmt."

Nicht alle LATs sind reich, auch wenn sie einen Anteil von unabhängigen Prominenten wie Goldie Hawn und Kurt Russell und Helena Bonham enthalten Carter und Tim Burton. "Geld wäre ein schrecklicher Grund, zusammen zu leben", sagt Jim, der weiterhin Teilzeit arbeitet und Bücher redigiert. Als er und Jane ausgehen, teilen sie die Rechnung auf und jeder zahlt seine eigene Hypothek. Jane sagt, sie sind immer noch "voneinander abhängig und miteinander verbunden" und investieren ihr eigenes Geld in die Beziehung. Am vergangenen Wochenende reisten sie zum College-Abschluss seiner Enkelin; Nächste Woche werden sie zu ihrem Sohn gehen. Und Jane macht sich Sorgen über die Kosten und die Auswirkungen ihres "CO2-Fußabdrucks". Die beiden haben Möglichkeiten diskutiert, die Kosten für Öl und Gas beim Betrieb von zwei Häusern zu reduzieren.

Obwohl Experten nicht umweltbewusst sind, sehen Experten Vorteile darin, getrennt zu leben. Wenn es Kinder gibt, die aus einer früheren Ehe betroffen sind, vor allem solche, die in Schwierigkeiten sind oder zu Hause leben, sagt der Psychologe Dr. Joan Levine, dass getrennte Häuser "funktionieren. Selbst wenn eine Person zusammenleben will und die andere nicht." Dr. William Pinsof, Familienpsychologe und Präsident des Family Institute der Northwestern University, betrachtet LATs als nichts, was nicht zur Norm gehört. "Aus psychologischer Sicht ist es schwer vorstellbar, wie wichtig es ist, eine größere soziale Gruppe zu definieren, die sich selbst oder andere nicht körperlich oder emotional als abweichend oder unerwünscht schädigt", sagt er.

Dennoch sind die LATs ein wenig tabu. Einige LAT-Paare, die interviewt wurden, könnten sich mit Kollegen und Kunden einen schlechten Ruf verschaffen. "Ich möchte nicht, dass meine Schüler das falsch sehen", sagt Jane. Unterdessen befürchtet Celina, dass ihr unorthodoxer Miet- / Beziehungsstatus ihre mietstabilisierte Wohnung bedrohen könnte. In den 1950er Jahren verheirateten sich Paare im Fernsehen wie

Ich liebe Lucy und Hinterlasse es Biber schliefen in getrennten Betten, um ihr Gefühl für ihre Moral und Vorsicht zu stärken. Als der Film Terms of Endearment im Jahr 1983 herauskam, war es ein Durchbruch in mehrfacher Hinsicht, einschließlich Aurora Greenway (Shirley McLaine), die getrennte Häuser behielt, nachdem sie sich mit ihrem Nachbarn Garrett Breedlove (Jack Nicholson) verliebte ). Über dreiundzwanzig Jahre später bleiben echte Paare, die unabhängig leben, um eine Beziehung zu wahren, eine Minderheit, aber alle Herausforderungen sind es für ihre Anhänger wert. "Ich wache gerne alleine auf", sagt Jim. "Es bedeutet nicht, dass ich keine Liebe will." Und nicht alle LATs finden sich aus demselben Grund getrennt. Forscher von Oxford und der University of Leeds geben drei verschiedene Untergruppen vor: "Unentschieden getrennt", "Bedauerlicherweise getrennt" und "Glücklich getrennt". Die LATs, die "unentschieden getrennt" sind, sind monogam, haben aber keine Pläne für eine Ehe oder Trennung. Manche sind wie Jim, der nach zwei weniger als perfekten Versuchen, glücklich zu sein, sagt: "An diesem Punkt wäre die Ehe absurd."

Jahrelang fühlte Celina dasselbe, aber dann hatte sie es eine Veränderung des Herzens - und überredete Eric, zu heiraten. Sie sind "gerne getrennt", eine Kategorie von Paaren, die heiraten, aber getrennte Haushalte gründen. "Ich wollte aus demselben Grund heiraten, wie es schwule Paare tun", sagt Celina. "Ich möchte ihn auf der Intensivstation besuchen, im Notfall die Kontaktperson sein und eine Krankenversicherung abschließen."

Und dann sind da noch die viereckigen Stifte im runden Loch: Die LATs, die "bedauernd getrennt" sind und ins Gesicht sehen Trennung aufgrund von beruflichen, wirtschaftlichen oder familiären Verpflichtungen. Stephen sagt, er und Kate "bestand darauf, zusammen zu leben, bevor wir verheiratet waren (trotz einiger elterlicher Opposition), weil es wie ein Schlüssel für die Beziehung schien." Da sie jetzt ihr erstes Kind erwarten, sagen sie, dass sie nicht in getrennten Häusern leben werden, sobald sie in derselben Stadt Arbeit finden können. Stephen sagt, dass "Together" eindeutig die Standardeinstellung für uns ist, der ganze Rest ist eine temporäre Anpassung. "

* Namen wurden geändert, um ihre Identität zu schützen.

Senden Sie Ihren Kommentar