Psychisch krank und verheiratet? Wie man deine Diagnose mit Therapie behandelt


Du kannst ein integrales Werkzeug bei der Genesung deines Partners sein. Aktuell aktuell Forschung schätzt, dass jeder vierte Amerikaner eine diagnostizierbare Geisteskrankheit hat. Zu diesen Erkrankungen gehören Depressionen, Angststörungen, bipolare Störungen, Süchte und posttraumatische Belastungsstörungen; Es bedeutet auch, dass viele von uns verheiratet sind oder mit jemandem zusammenleben, der an einer psychischen Krankheit leidet.

Du kannst ein integrales Werkzeug bei der Genesung deines Partners sein.

Aktuell aktuell Forschung schätzt, dass jeder vierte Amerikaner eine diagnostizierbare Geisteskrankheit hat. Zu diesen Erkrankungen gehören Depressionen, Angststörungen, bipolare Störungen, Süchte und posttraumatische Belastungsstörungen; Es bedeutet auch, dass viele von uns verheiratet sind oder mit jemandem zusammenleben, der an einer psychischen Krankheit leidet. Liebevolle Partner kümmern sich um das Wohlergehen ihrer Partnerin; sie sollten in die bestmögliche Versorgung einbezogen werden und helfen, die Auswirkungen emotionaler Störungen zu reduzieren.

Einzel- oder Paarberatung?
Eine häufig gestellte Frage ist, ob die gesuchte Beratung oder Therapie sein sollte das Individuum oder für das Paar. Beide sind oft angemessen, und Partner und Ehepartner sollten so gut wie möglich über den Gesundheitszustand ihres Angehörigen aufgeklärt werden. Dies gilt unabhängig davon, ob das Problem Herzkrankheit, Diabetes oder Depression ist. Im Gegensatz zu Ärzten für viele Krankheiten verbringen Psychologen und andere Therapeuten, die Geisteskrankheiten behandeln, viel Zeit damit, mit ihren Patienten zu sprechen. Bürobesuche bei einem Psychologen sind keine kurzen Intermezzi ohne Zeit für Fragen.

Ihre Einsicht kann helfen.
Der Input eines Ehepartners ist für einen behandelnden Arzt oft von großem Wert. Viele von denen, die beispielsweise an Depressionen oder Angstzuständen leiden, sind sich des Ausmaßes ihres Leidens vielleicht nicht bewusst - oder sie minimieren stattdessen ihre Auswirkungen. Ein Mangel an Einsicht und Bewusstsein ist häufig ein Problem, und in diesen Fällen kann ein anderer Satz von Augen und Ohren für eine genaue Diagnose und Behandlung von unschätzbarem Wert sein.

Wenn Beziehungskonflikt das Problem ist.
Wenn die Beziehung ist eine primäre Quelle von Stress für die Person mit dem Problem, dann Paare Beratung ist sehr angemessen. Mit einem chronischen Problem zu leben ist frustrierend und es können sich Muster entwickeln, die alles für beide Partner schlimmer machen. Eine Geisteskrankheit ist keine Entschuldigung dafür, einen Partner zu misshandeln. Die andere Person kann in der Lage sein, Werkzeuge in der Beratung zu erwerben, die Konflikte zerstreuen oder verhindern, dass die Probleme des Partners ihr eigenes Wohlbefinden beeinträchtigen.

Sowohl bei Abhängigkeiten als auch bei einigen anderen Störungen ermöglicht das schlechte Benehmen des Partners Probleme sind oft der Weg des geringsten Widerstands, aber sie verschlimmern Probleme im Laufe der Zeit. Diese Muster können gebrochen werden, indem man als Paar arbeitet oder wenn der gesündere Partner seine eigene Beratung erhält. Manchmal wird der gesunde Partner zu dominant und Konflikte entwickeln sich. Ärger und Anschuldigungen machen Angst, Depression oder andere Probleme nie besser.

Welche Art der Behandlung ist am besten?
Bei der Behandlung häufiger psychischer Erkrankungen wurden große Fortschritte gemacht, aber es herrscht immer noch viel Verwirrung über die Sorte der verfügbaren Optionen. Krankenhausprogramme behandeln nur die schwersten Geisteskrankheiten jetzt. Eine Person wird nur selten ins Krankenhaus eingeliefert, es sei denn, es besteht eine Gefahr für ihre eigene Sicherheit oder die Sicherheit anderer. Stationäre Rehabilitationsprogramme für Süchte sind wertvoll, wenn der Drogenmissbrauch außer Kontrolle geraten ist und der Süchtige bereit ist, Hilfe anzunehmen. Es gibt auch stationäre Programme für Sexsucht und Spielsucht. Lesen Sie weiter ...

Weitere Ratschläge für Paare von YourTango:

  • Hilfe! Mein Ehemann geht nicht zur Paartherapie
  • 3 Tipps zur Vorbereitung auf die Paarberatung
  • Finden Sie eine Beziehung Experte
  • 1
  • 2
  • nächstes
  • letztes

Senden Sie Ihren Kommentar