Mein neuester Freund ist wie Papa


Wie Autorin Sarah Showfight zu einem Mann kam, der aus dem gleichen Stoff geschnitzt war wie mein lieber Vater. Während meiner 15-jährigen Dateskarriere ging ich zu Fledglings, Behelfsmenschen , Beta-Tests vor der Veröffentlichung des voll ausgebildeten erwachsenen Mannes. Wie Rusty, der gruselige Gitarrist mit den Groupies, die er verschonte, denen ich zu verschiedenen verrauchten Veranstaltungsorten auf dem College folgte, in der Hoffnung, er würde mich aus der Anthropologie-Klasse wiedererken

Wie Autorin Sarah Showfight zu einem Mann kam, der aus dem gleichen Stoff geschnitzt war wie mein lieber Vater.

Während meiner 15-jährigen Dateskarriere ging ich zu Fledglings, Behelfsmenschen , Beta-Tests vor der Veröffentlichung des voll ausgebildeten erwachsenen Mannes. Wie Rusty, der gruselige Gitarrist mit den Groupies, die er verschonte, denen ich zu verschiedenen verrauchten Veranstaltungsorten auf dem College folgte, in der Hoffnung, er würde mich aus der Anthropologie-Klasse wiedererkennen. Männer, deren riesengroße Ausstrahlung, Außenseiter oder länger als reines Business-Haar meinen Sinn für Abenteuer schürten und mein eigenes - oft ärgerliches - Maß an Reife zum Frühstück aßen. The Frisky: 10 Arten von emotionalen Krüppeln

Ich fühlte mich zu Männern hingezogen, die nichts mit der sanftmütigen, prinzipientreuen und geradlinigen Person zu tun hatten, die bisher die dominierende männliche Präsenz in meinem Leben gewesen war: mein pensionierter CPA-Vater

Dad, ein Südstaatler, der den Wechsel von Shredded Wheat zu Fiber One für riskant hielt, war dafür bekannt, den Status jedes Fluges online zu verfolgen, mich daran zu erinnern, dass mein Führerschein erneuert werden und seine Autotüren schließen würde- von den Innen-in vorstädtischen New Jersey Weinladen-Parkplätzen, weil, in seinen Wörtern, "ich will nicht das Thema eines Carjacking sein." Ein regierungstreuer, katholischer Kirchgänger mit altmodischen Werten, er verpasste nie ein Fußballspiel eines Kindes, lief ein rotes Licht oder ging zu Bett, bevor alle vier Kinder sicher nach Hause kamen, natürlich um 23:30 Uhr. Er war 35 Jahre lang der gleichen Buchhaltungsfirma treu und seit fast 50 Jahren mit meiner Mutter verheiratet. Mit einem Wort, er ist "solide".

Als ich aufwuchs, konnte ich es kaum erwarten, meinem stark geschützten Kokon zu entkommen erlebe die Welt - und die Menschen - mit weniger Vorhersagbarkeit und mehr Abenteuer. Dies führte mich zu einer Reihe von teilweise fertig gestellten Gefährten, die nicht in der Lage waren, herauszufinden, was sie sein wollten und nicht bereit sind, irgendetwas anderes als Family Guy zu wiederholen. Ein kämpfender Schriftsteller, der über einem Massagesalon lebte und Pabst zum Mittagessen trank. Ein 44-jähriger Serien-Junggeselle mit einem Mitbewohner. Ein ausgelassener, lebenslustiger Schauspieler, der immer noch mit seiner Ex verwickelt ist. The Frisky: Es ist Zeit, deinen Typ zu verwerfen!

Ärger.

Und entschieden anders als mein ernsthafter, zuverlässiger Vater. Aber ich ging immer wieder mit charismatischen Unreliables umher, die eine Herausforderung darstellten und mich schmerzhaft raten ließen, wo die Dinge standen. Alles Drama, von dem ich gesagt habe, dass ich es hasse, aber tatsächlich unterschrieben habe, indem ich es in erster Linie gewählt habe. Als ob das Katz-und-Maus-Spiel mir aus meiner geschützten Existenz einen Ausweg bot und ein Gegenmittel zu meinen eigenen ängstlichen, übervorsichtigen Tendenzen im Leben und in der Liebe.

Als ich Kyle, einem reservierten, Anzug tragenden Banker, vorgestellt wurde mit einem Buzz Cut, waren meine anfänglichen Gedanken, "Niedlich, aber zu zugeknöpft."

Er war nicht mein "Typ". Tatsächlich war er in meinen jüngsten Quasi-Beziehungen das Gegenteil von Männern: schüchtern, konventionell, gestreift. Nicht der auffälligste oder flirtyste Typ im Raum. Und nicht, wie ich bei unserer ersten Verabredung ein paar Tage später erfuhr - Samstagabend Abendessen in einem trendigen Restaurant mit Reservierung - die Art, die den geringsten Hauch von "Spieler" zeigte oder erwartete, dass ich den Trinkgeldpunkt auf unsere Rechnung bekam

Als wir anfingen, sich zu verabreden, lernte ich all die Dinge zu schätzen, die an ihm anders waren als die Männer, die ich sechs Jahre lang getroffen und vermisst hatte. Er plant im Voraus. Verwendet immer noch Großschreibung. Ist nicht auf Facebook. Ist ständig beschäftigt. Nie Beute-Texte. Kann seine eigenen Steuern machen und weiß, wie man eine Kalkulationstabelle erstellt.

Er hatte, wie mir klar wurde, viele Merkmale, die mich an meinen zahlungskräftigen Vater erinnerten, der Traditionalist, der immer noch Anrufe ruft und einen "Hummer" schickt Nacht "speichern Sie die Datums-E-Mail drei Monate im Voraus an die Familie. Sie waren zwei zuverlässige Phi Beta Kappa Erbsen in einer Schote. Eigenschaften, die ich als zu gewöhnlich empfunden hätte, als ich etwas "Aufregendem" nachjagte. Der Frisky: Ich bin im Typ Fegefeuer

Wie mein Vater spielt Kyle Golf, bleibt bis spät in die Nacht und schaut sich den History Channel an, bevor er ins Bett geht. Während der Autobahnfahrt wird er kein anderes Auto passieren, wenn die Fahrspurlinien fest sind. Als er und mein Vater sich dieses Jahr in der Hummernacht trafen, trugen sie dasselbe: hellblaue Polohemden, die in Khakis gesteckt wurden.

Aber das ist OK. Nach einer Reihe falscher Fehlstarts bin ich mit der Ähnlichkeit in Ordnung. Besonders wenn es heißt, dass mein Freund, ein Mann seines Wortes, nach über einem Jahr nie wieder etwas getan hat, von dem er sagte, er würde es tun.

Nur schneidet er sich nicht so oft die Haare, wie er droht . Er weiß, dass ich es lange mag.

Geschrieben von Sarah Showfety für The Frisky.

Mehr zu Beziehungen von The Frisky:

  • Mädchenrede: Mein Vater ist schwul
  • Was sein Körpertyp über ihn sagt
  • Girl Talk: Dating A Dude mit einem Kind saugt

Senden Sie Ihren Kommentar