Die Wahrheit ohne Grenzen: Was passiert mit Ihrem Sexleben Post-Kids


Sex nach Kindern in einem Q & A mit Autor Kimberly Ford. Nach dem Schreiben über Sex und Elternschaft für verschiedene Publikationen, erkannte Autor Kimberly Ford, dass dies heiße Themen für ein Buch waren ("Sex sells!"). Das Ergebnis, Hump: Wahre Geschichten von Sex nach Kindern . Die dreifache Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Menlo Park, Kalifornien, aber wir haben uns etwas Zeit genommen, um sie über erotisches Tanzen, brasilianisches Wachsen, Vibratoren, Kommunikation, private

Sex nach Kindern in einem Q & A mit Autor Kimberly Ford.

Nach dem Schreiben über Sex und Elternschaft für verschiedene Publikationen, erkannte Autor Kimberly Ford, dass dies heiße Themen für ein Buch waren ("Sex sells!"). Das Ergebnis, Hump: Wahre Geschichten von Sex nach Kindern . Die dreifache Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Menlo Park, Kalifornien, aber wir haben uns etwas Zeit genommen, um sie über erotisches Tanzen, brasilianisches Wachsen, Vibratoren, Kommunikation, private Zeit - und wie All dies trägt dazu bei, dass Sie ein gesundes Sexualleben haben, nachdem Sie Kinder bekommen haben.

1. Nach all den Geschichten, die Sie in Ihrem Buch gesammelt haben, würden Sie sagen, dass auf der ganzen Linie Sexualleben nach Kindern besser werden?

Ich glaube tatsächlich, dass es das Gegenteil ist. Ich denke, die Jury ist immer noch nicht klar, ob Kinder für Hochzeiten geeignet sind oder nicht. Es gibt eine psychologische Studie, die besagt, dass 83% der Paare eine Art moderater bis schwerer Krise erleiden, nachdem Kinder ins Bild gekommen sind.

Also denke ich, dass die Antwort, zumindest anfänglich, nein ist, tatsächlich sind Kinder nicht dabei Alles gut für dein Sexualleben. Eines der wichtigsten Dinge über das Buch, und das letzte Kapitel geht eingehend darauf ein, ist, dass die Erfahrung der Schwangerschaft, Geburt und späterer Kindererziehung mit jemand anderem eine ganz neue Ebene des Vertrauens und der Sicherheit ermöglicht Vertrautheit, wenn dein Ehemann deinen Körper durch alle möglichen Veränderungen und alle Arten von Trauma sieht.

2. Du hast erwähnt, dass ein Kind ein offizieller Übergang von Mädchen zu Frau ist. Kannst du das weiter ausführen?

Es ist einfach eine enorme Erfahrung, was das ist, was dein Körper tatsächlich körperlich macht, aber auch darin, zu erkennen, dass dein Körper wirklich einen Zweck hat. Dein Körper ist nicht da, um attraktiv auszusehen; es ist nicht da, um gesehen zu werden; es ist nicht da, um im Fitnessstudio trainiert zu werden.

Tatsächlich ist einer der Hauptzwecke, sich fortzupflanzen. Dieses Gefühl, den Wert deines Körpers zu kennen und all diese erstaunlichen Dinge, die dein Körper tun kann, denke ich, können die Selbstachtung der Frauen zu erhöhen, im Sinne von "Wow, das ist, was mein Körper kann." Sicherlich nehmen Körper während der Schwangerschaft, der Geburt und der Kindererziehung einen Tribut.

Ich denke Auch für viele Frauen gibt es eine Reife, die mit der Mutterschaft einhergeht - das ist ein weiterer Übergang. Es gibt also den physischen Übergang von der Mädchen- zur Frauenschaft, und dann gibt es auch dieses Gefühl, einen größeren Zweck zu haben. Was auch immer Ihr Arbeitsleben sein mag, die Tatsache ist, dass Sie für das Wohl eines anderen verantwortlich sind, und das ist eine sehr große Sache. Und es ist super lohnend. Ich denke, die meisten Leute würden dir sagen, was unsere Eltern sagen würden, dass das die lohnendste Sache ist, die sie machen, auch die schwierigste.

3. Wie helfen oder behindern Ehemänner den Weg, den Frauen nach den Kindern nehmen, um wieder sexy zu werden?

Das ist eine sehr gute Frage. Ich denke, dass Ehemänner wahrscheinlich mehr behindern als helfen. Aber ich denke, es ist völlig unterbewusst. Jeder steht unter viel Stress. Ich erinnere mich daran, dass ich den ganzen Tag meinen Mann vermisst hatte und ich konnte es kaum erwarten, dass er nach Hause kam. Aber dann würde er durch die Tür gehen und ich würde denken: "Oh mein Gott, was für ein Arschloch!" nur weil er den ganzen Tag nicht mit mir im Graben war. Und ich denke, es gibt eine Menge von dieser Art von Spannung.

Dann gibt es natürlich die Spannung von der Seite des Vaters, das ist, dass es eine Person ist, mit der man körperlich vertraut sein sollte - besonders Wenn du in einer monogamen Ehe bist - und wenn diese Person nicht das Gefühl hat, dass sie körperlich intim sein will, dann ist das frustrierend für alle. Da ist Spannung da. Eines der wichtigsten Dinge an diesem Buch ist, dass die Inspiration und die Motivation von der Frau kommen müssen.

Ihr Körper war der Ort des Traumas von Schwangerschaft und Geburt und ihr Körper ist in den meisten Fällen derjenige, an dem den ganzen Tag herumgerissen wird und auf dem man sich hinsetzt und rülpst. Also muss die Frau einen Weg finden, damit sie sich bei jeder Art von sexueller Interaktion wohl fühlt.

Eines der Probleme ist, dass Frauen sich so fühlen wie "Mein Mann will einfach immer Sex haben und ich" Ich nicht. " Und wieder gibt es psychologische Studien, die beweisen, dass drei Jahre, nachdem die geborenen Männer drei oder vier sexuelle Dränge pro Tag haben und Frauen alle drei Tage eins haben, oder so.

Es gibt also diese natürliche Disparität, aber ich denke, wenn Eine Frau kann einen Weg finden, sei es durch eine bessere Kommunikation mit ihrem Ehepartner oder durch das Ausgehen eines Mädchens. Was auch immer es ist, das sie in Kontakt mit dem sinnlichen Teil dessen, was sie ist, bringt. Wenn eine Frau das finden kann, dann gibt es in der Tat viele und viele Vorteile aus der körperlichen Intimität, die Sie mit Ihrem Ehepartner aufrecht erhalten können.

4. Welche Aktivitäten können Mütter alleine machen, Väter können das alleine machen und was können Paare dann gemeinsam tun, um eine Beziehung aufrechtzuerhalten?

Es gibt viele praktische Informationen in dem Buch, obwohl es meistens voller Anekdoten ist. Ich denke, eines der wichtigsten Dinge und eine der grundlegenden Botschaften besteht darin, die Dinge anders zu priorisieren. Wenn du einen Weg finden kannst, als Mutter das Geschirr aufzustapeln oder die Staubhasen ansammeln zu lassen - wenn du etwas von diesem Zeug im Namen einer körperlichen Intimität loslassen kannst, dann denke ich, dass das ein großer Schritt in der Welt ist Richtige Richtung. Tatsache ist, dass Ihr Mann lieber eine Mahlzeit zu sich nehmen würde, als eine selbstgekochte Mahlzeit, wenn das heißt, dass Sie 20 Minuten zu früh ins Bett gehen und Ihre Bedürfnisse befriedigen.

Ich denke auch dass wir glücklicherweise ein bisschen vom Kult des Kindes entfernt sind. Das bedeutet, dass es lange Zeit so aussah, als hätten wir viele Informationen und Frauen versuchen, die sichersten, glücklichsten, gesündesten und am besten angepassten Kinder zu erziehen.

Tatsache ist, ihnen ein Bild von einem zu geben erfolgreiche Ehe ist wirklich ein wichtiger Teil der Erziehung glückliche Kinder. Wenn Sie sie am frühen Abend noch eine halbe Stunde vor dem Fernseher sitzen lassen können - wenn Sie vielleicht eher in der Stimmung sind - als um 9.30 Uhr, wenn alle ins Bett wollen, dann ist das besser Strategie für alle. Also, eine der Sachen, die man als Frau machen kann, ist, einige der häuslichen Pflichten loszulassen und sich dann eine Pause in Bezug auf die Erziehung zu gönnen.

Wir machen etwas namens Private Time, was nur bedeutet, dass die Kinder wissen, Eigentlich sollte uns das nicht stören, also könnte es ein Glas Wein auf der Couch sein, wir könnten uns auf der Veranda unterhalten, aber meistens sind wir oben hinter verschlossenen Türen. Die Kinder lieben es, weil es bedeutet, dass sie eine zusätzliche halbe Stunde Video sehen können oder dass sie auf dem Computer spielen können, oder was auch immer es ist. Und alle sind in Sicherheit.

Ich bin mir nicht sicher, ob sie überhaupt verstehen, was passiert, aber Tatsache ist, dass es uns etwas Flexibilität und Bequemlichkeit gibt. Sie können also an einem Samstagnachmittag Zeit finden, anstatt zu warten, bis um 10 Uhr an diesem Abend alle erschöpft sind.

5. Gibt es einen Schlüssel, den Sie für eine glückliche Ehe empfehlen würden?

Ich denke, das Wichtigste - und es ist schwierig - ist Kommunikation. Wir hatten nie wirklich eine große Krise in dieser Abteilung, aber von Leuten, die es schwerer hatten, denke ich, dass Kommunikation sehr, sehr wichtig ist.

Und ich habe Freunde sagen, dass es wichtig ist zu kommunizieren Außerhalb des Schlafzimmers, sprich mit diesem Zeug bei einer Tasse Kaffee oder irgendwo, wo sich die Frau nicht wohl fühlt. Es ist also nicht so, dass sie erwartet, mit ihrem Ehemann Geschlechtsverkehr zu haben, wenn es viel Spannung gibt, es ist, dass sie versuchen und kommunizieren werden.

Nicht unbedingt für eine glückliche Ehe, aber für ein glücklicheres Sexleben, einer der Schlüssel, für viele Frauen ist es eine Art persönliches Massagegerät zu finden, das den Orgasmus erleichtert. Wörtlich, wenn Sie sich eine fünfzehnminütige Privatzeit ansehen, dann haben Sie nicht die anderthalb Stunden, die Sie früher hatten, oder die fünfundvierzig Minuten oder sogar die halbe Stunde.

Alles ist verdichtet, und wenn das immer in einen Quickie für den Mann übersetzt, dann ist das nicht sehr befriedigend. Wir haben keine Vibratoren oder irgendetwas verwendet, bis unser zweites Kind geboren wurde, und es war wie eine Revolution.

Denn plötzlich, wenn es für beide Parteien besser ist, werden beide von Ihnen mehr Interesse am Initiieren haben . Und es ist einfach viel effizienter, was für Leute, die keine Kinder haben, schrecklich klingt, aber Tatsache ist, dass es etwas effizient sein muss, sonst wird es in einem Haushalt mit vielen kleinen Kindern nicht passieren.

6. Die Leute, die Sie in dem Buch erwähnt haben, die Untreue erfahren hatten, hatten alle Zweifel über die Beziehung in der Ehe - geschwärzt, gab es ähnliche Zweifel in den Köpfen von Freunden, die sich nicht mit Untreue auseinandergesetzt haben?

Das Schöne an dem Buch ist, dass es optimistisch ist - wir scherzen, dass es eine Feier der Monogamie ist, nur um irgendwie die Art des ironischen Tones des Titels auszugleichen. Aber es ist eine Feier der Monogamie, und es gibt zwölf Menschen, sechs Paare im Herzen des Buches. Und es sind alles Menschen, die sehr hart an ihren Ehen gearbeitet haben und so sind wir kollektiv sehr offen darüber, warum es funktioniert und warum es nicht so ist.

Das Interessante für mich war, dass ich drei verschiedene Frauen interviewte, die alle geschieden sind . Und alle geschieden, teilweise weil sie mit dem sexuellen Teil ihrer Ehe unzufrieden waren. Aber in jedem dieser Fälle hatten die Frauen schon in der Hochzeitsnacht Zweifel, wenn nicht schon vorher.

Also, ich denke, was in allen drei Situationen passierte, was interessant war, sind die Kinder wurde der Fokus für beide Elternteile. Ich denke, das passiert - wenn Eltern ein Problem haben, ist es einfacher, sich auf die Kinder zu konzentrieren, als herauszufinden, was tatsächlich passiert. Aber wenn du sehr früh Zweifel in der Ehe hast und die Dinge sich verschlechtern, dann ist das natürlich Konzentriere dich auf das Kind, zum Nachteil der Ehe.

Aber auch das passt nicht ganz zum Buch, denn das Buch ist ein optimistischer Blick darauf, wie du eine gesunde monogame Beziehung aufrechterhalten kannst. Und einer der Schlüssel ist auch, dass, wenn du für den Rest deines Lebens Sex mit derselben Person hast, du einige Wege finden musst, um es interessant und kreativ zu machen.

Und ich denken Sie eigentlich, die Jahre, in denen Sie kleine Kinder haben, sind eine gute Zeit dafür, weil Sie oft erforschen müssen. Vielleicht entdecken Sie Pornographie, wie wir es getan haben. Ich meine, das war etwas, das ich für schrecklich hielt, und plötzlich ist es etwas, das tatsächlich ein nützliches Werkzeug ist. Das gleiche gilt für einen Vibrator oder vielleicht gibt es verschiedene Arten von sexuellen Dingen, die für ein Paar aufregend sind, die sie in Zeiten des Stresses entdecken würden.

7. Du bist vertraut mit Esther Perel und Mating in Gefangenschaft . Sie redet über den Wechsel von einer Ehefrau und Mutter - einer Bezugsperson, zum Sexualpartner und einer Frau. Würdest du zustimmen, dass es eine Anstrengung ist?

Ja, ich denke, das ist eine echte Herausforderung. Meine Erfahrung war etwas anders, als ich in der Schule war, als ich mein erstes Baby hatte und ich keine Hilfe hatte. Ich dachte, ich wollte vier Kinder haben, und ich dachte, dass diese ganze Mutterschaft-Sache einfach so erfüllend sein würde und meine Doktorarbeit würde einfach verschwinden, und das wäre es. In der Tat war es wirklich schwierig und das waren einige wirklich dunkle Tage, als die Kinder super jung waren.

Also, mein Mann würde nach Hause kommen und ich würde buchstäblich sagen: 'Wir müssen jetzt ins Schlafzimmer und tun Dies, weil es so war, dass ich einen Anschein von Selbst aufrechterhalten würde, der vom Baby nicht völlig überstrahlt wurde. Am Ende eines langen Tages mit den Müttern im Park zu plaudern oder zu einer Spielgruppe zu gehen oder nach Gymboree zu gehen oder was auch immer mein Tag gewesen war - und viele, viele Gespräche, sehr wichtige Gespräche darüber, wie man das Baby bekommt um durch die Nacht zu schlafen oder um deinen Körper zurückzubekommen - ich fühlte mich, als müsste ich erwachsen sein. Ehrlich gesagt ist Sex eine sehr effiziente Art, sich so zu fühlen.

Also, solange es um die Bedingungen der Frau geht, und Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie nur Ihren Mann oder so etwas gefallen, ich denke, es ist eine sehr kraftvolle Art, die Gänge zu wechseln. Oft würde das passieren, wenn er nach Hause käme. Ich denke, manchmal würde er sagen: "Wow, ich denke, ich muss den Kindern Hallo sagen", und ich denke: "Dafür wird es Zeit geben!"

Es war einfach sehr wichtig für Ich fühlte mich, als wäre ich immer noch eine Frau und eine Frau, nicht nur eine Mutter. Also, ich denke, es ist schwierig, den Gang zu wechseln. Und in den 1950er Jahren gibt es all das Zeug darüber, wie man Kleidung wechseln und sich etwas schminken lassen sollte, bevor dein Mann nach Hause kommt und sicherstellt, dass du es nicht tust sprich einfach über deinen Tag. Ich war wütend, als ich das erste Mal gelesen habe, aber ich habe auch das Gefühl, dass es etwas für die Frau zu sagen gibt.

Ich rate definitiv nicht, Make-up zu machen, wenn dein Mann nach Hause kommt, aber wenn du kannst Mach etwas, damit du dich fühlst, als wärst du nicht mehr im Mutter-Modus und in einem anderen Modus. Ich denke, das ist auch sehr wichtig für die Frau, nur für dein Selbstwertgefühl.

Frauen sind hier in einer ziemlich guten Verhandlungsposition. Ich denke, der Standard ist, dass der Ehemann bereit ist zu gehen und die Frau nicht. Wenn Sie mit Ihrem Mann verhandeln und sagen können: "Ich bin mehr als glücklich, eine halbe Stunde mit Ihnen im Schlafzimmer zu verbringen, aber ich muss zuerst einen Spaziergang um den Block machen, oder ich kann ein Glas Wein trinken und geh hinaus und schau dir 20 Minuten lang ein Magazin auf der Veranda an.

Oder ich trinke danach in die Wanne, oder du bringst die Kinder für eine halbe Stunde in den Park. " Ich denke, dass es einige Verhandlungen geben kann. Wenn Sie einige dieser Bedürfnisse erfüllen können, sind Sie eher in der Stimmung oder fühlen sich, als ob Sie auf eine Art sexueller Nuance gut reagieren möchten. Es ist wichtig, dass du dich selbst an die erste Stelle legst und deine Bedürfnisse als Frau vor die Kinder stellst oder das Abendessen oder was auch immer.

8. Was war das Überraschendste, was Sie beim Schreiben dieses Buches entdeckt haben?

Eines der Dinge - und das ist momentan ein großes Thema - ist die Vorstellung von Haarentfernung. Es gibt ein lustiges Kapitel darüber. Genau das Gleiche passierte mit Pornographie. Ich hatte sehr starke Meinungen über natürliche Körper, und diese Pornographie war schrecklich und schrecklich. Irgendwann wurde mir klar, dass mein feministisches Vorrecht so war, dass ich eine Entscheidung treffen konnte, und dass, wenn ich Pornografie sah, für mich erregt wurde, gab es bestimmte Situationen, in denen das okay war.

Und dasselbe mit der Haarentfernung. Meine jüngere Schwester war gegangen und hatte ihr erstes brasilianisches Wachs bekommen, und sie sagte: "Du musst das wirklich tun." An diesem Punkt hatte ich kleine Kinder und ich dachte mir: "Ich glaube nicht wirklich an all das und ich interessiere mich nicht wirklich für die ganze Bikinizone und so weiter." Und sie sagte: "Es geht nicht wirklich um die Bikinizone, es geht vielmehr um Sensation."

9. Würden Sie sagen, dass sich Ihr Sexualleben verbessert hat?

Absolut. Ich denke, wenn Sie kleine Kinder haben, würde ich sicherlich keine Verbesserung erwarten. In der Tat denke ich, dass es für die meisten Menschen eine ziemlich ernste Verschlechterung gibt. Aber noch einmal, wenn du herausgefunden hast, wie du kreativer sein kannst, und du herausgefunden hast, wie du mit sehr kleinen Kindern im Haus Sex haben kannst, bedeutet das, dass du ziemlich motiviert bist und ziemlich kreativ bist Deine sexuellen Aktivitäten. Also denke ich, auf lange Sicht bedeutet das tatsächlich, dass du einen besseren Sex hast.

Eine andere Sache, über die wir lachen: Ich habe einen guten Freund, sie hat vier Kinder und - das war vor den 101-Tage-Leuten und den 365-Tage-Leuten - [sie und ihr Ehemann] versuchten jeden Tag, Sex zu haben. Und sie sagte, dass sie daran genauso dachte wie an Bewegung.

Du weißt, dass es nie nach einer guten Idee zum Joggen klingt, aber wenn du erst einmal angefangen hast, ist es nicht so schlimm und dann, wenn du einmal Es ist wirklich irgendwie angenehm, und wenn du fertig bist, bist du immer froh, dass du es getan hast. Wenn Sie also genau diese Analogie nehmen und sie auf Sex anwenden - ich meine, es ist nicht einfach, Sport zu treiben, wenn Sie kleine Kinder haben, aber es ist wichtig. Sobald Sie sich selbst in Gang bringen können, sobald Sie über den Buckel sind, dann sind Sie gut!

10. Erzähle mir mehr über die erotischen Tanz-Sessions, die du organisiert hast.

Meine Schwester, die ziemlich viel jünger ist als ich, hatte diese Frau in San Francisco kommen und einen erotischen Tanzkurs machen lassen, als sie gerade ein Brautjungfern-Wochenende verbrachte . Und ich erkannte, dass diese jungen Mädchen, diese witzigen Lieben, die 23 Jahre waren, den erotischen Tanz nicht so sehr brauchten wie wir Mütter. Also, es war schockierend, hier im verschlafenen Menlo Park hatten wir sechs Tanzstunden.

Einige Frauen, das war nicht ihre Sache. Aber es war wirklich schockierend, wie sehr die Leute es liebten. Meine gute Freundin hat tatsächlich zwei Stangen in ihrem Wohnzimmer installiert und so haben wir an einem Abend eine Tanzschule in ihrem Haus gemacht.

Das Interessante war, dass es nicht wirklich um die Ehemänner ging. Und glauben Sie mir, niemand stritt in dieser Nacht über Babysitten, und es gab viele Witze darüber, wie all diese Väter auf die Mütter warten würden, die nach Hause kamen.

Aber es war so ermächtigend, weil für viele diese Frauen, um sich in einer solchen Gruppe neu zu entdecken - und weißt du, wie viele Leute haben überhaupt einen Striptease gemacht, oder sogar Lapdance oder irgendwas davon? Ganz zu schweigen von Spaß und albern.

Die Leute fragen, wie viel davon ins Schlafzimmer gebracht wurde. Ich glaube nicht, dass viel davon wortwörtlich zurückgebracht wurde, aber ich denke, es gab Selbstvertrauen. Wenn du das Gefühl hast, du könntest eine anständige Runde tanzen oder laufen wie eine Stripperin einen Laufsteg oder was auch immer hinuntergeht es gibt dir Selbstvertrauen. Das bedeutet gut - nicht genau der Tanz bewegt sich selbst, aber das Selbstvertrauen.

13 Arten von heißem Sex, die ALLE Paare haben sollten

Zum Ansehen klicken (13 Bilder)
aol Gesundheit
Partner
Geschlecht
Lesen Sie später

Senden Sie Ihren Kommentar


Valentinstag Geschenkidee des Tages: Eine Überraschung für Sie beide6 Wenig bekannte Vorteile der geschieden werdenWarum Sie wirklich Ihre Ex von Facebook löschen müssenStudie sagt, Frauen mögen keine KondomeIst Michael C. Hall, der schon jemanden sieht, nach der Scheidung?Wo sind die ganzen Herren geblieben?Bestellung aufgeben! 6 sündhaft leckere Gründe, einen Koch zu verabredenVerdrehen Männer eine zufällige Laien?