So lange braucht es, um aus der Liebe zu fallen (sagt Wissenschaft)


Im Gegensatz zu sieben, es könnte tatsächlich der 12-jährige Juckreiz sein. Weiße Hochzeiten, Lattenzäune und goldene Jahrestage beiseite, Geschlecht Forscher sind seit Äonen darüber gegangen, wie Menschen nicht für Monogamie gebaut werden. Alles, was dazu gehört, ist ein Blick auf die scheidenden Scheidungsraten und einen Doppelklick durch eine betrügerische Herz-Website, um zu wissen, dass eine glückselige Ehe nicht für alle realistisch sein kann.

Im Gegensatz zu sieben, es könnte tatsächlich der 12-jährige Juckreiz sein.

Weiße Hochzeiten, Lattenzäune und goldene Jahrestage beiseite, Geschlecht Forscher sind seit Äonen darüber gegangen, wie Menschen nicht für Monogamie gebaut werden. Alles, was dazu gehört, ist ein Blick auf die scheidenden Scheidungsraten und einen Doppelklick durch eine betrügerische Herz-Website, um zu wissen, dass eine glückselige Ehe nicht für alle realistisch sein kann.

Aber wann verlieren Paare dieses liebevolle Gefühl? Unter der Annahme, dass alle (oder zumindest die meisten) Paare den Gang glückselig verliebt gehen, wie viele Wochen, Monate, Jahre in der Union beginnen Augen und Hände zu wandern?

Während Biologen auf das fünfte Jahr hinweisen, und Psychologen (oder Filmfreunde) bis zum siebten Jahr, glaubt eine neue Studie aus der Grant Thornton Buchhaltungsgruppe, die auf einer Umfrage von 90 der größten Familienrechtskanzleien des Landes basiert, dass das alte Siebenjährige Juckreiz vielleicht etwas verfrüht ist. Der Durchschnitt, sagen sie, ist ein Zwölfjähriger Juckreiz.

Aber das bedeutet nicht, dass alle Partner betteln. In der Tat beschuldigt nur ein Viertel der untersuchten Scheidungen Untreue direkt. Die häufigsten Gründe für ein Ende der Ehe? "Aus Liebe zu fallen" und "auseinander zu wachsen", das klingt ehrlich traurig, aber fast freundschaftlich.

Warum zwölf Jahre? Ist es ein Übergangsphänomen in der Lebensphase? Der Beginn des Mittelalters mit neuen Herausforderungen? Kinder und finanzielle Stressoren? Die natürliche Haltbarkeit der Liebe?

Das sind Fragen, die Forscher mit Sicherheit nicht beantworten wollen.

Wie Sally Longworth von Forensic and Investigation Services von Grant Thornton sagte: "Es ist unmöglich, irgendwelche wissenschaftlichen Daten zu veröffentlichen darüber nachzudenken, warum bestimmte Ehen erfolgreich sind und andere versagen. "

Natürlich sind wir immer bereit zu versuchen.

Was ist Ihre Meinung?

Senden Sie Ihren Kommentar


Liebesbuzz! Ist Lauren Conrad der nächste Promi, der sich verlobt?Schwangerschaftsraten für Lesben und Bisexuelle auf dem VormarschWarum Männer Prostituierte wirklich mögenNicht heiratenBeyonce gibt zu, dass sie mit Jay-Z verheiratet ist11 Wahnsinnig gelangweilte Partner & Kids bei SportveranstaltungenWas Männer über Morgen Sex denkenDie Nummer Eins Sache Männer finden attraktiv