Warum kann er nicht durchführen? Erektile Dysfunktion verstehen


Männer erleiden aus verschiedenen psychologischen und physischen Gründen eine erektile Dysfunktion. Stellen Sie sich vor: Sie befinden sich mitten in einer heftigen Makeout-Sitzung und greifen nach unten, um das zu bekommen, was Sie erwarten harte, pochende Erektion. Stattdessen wird Ihre Hand mit einem enttäuschend weichen Penis getroffen.

Männer erleiden aus verschiedenen psychologischen und physischen Gründen eine erektile Dysfunktion.

Stellen Sie sich vor: Sie befinden sich mitten in einer heftigen Makeout-Sitzung und greifen nach unten, um das zu bekommen, was Sie erwarten harte, pochende Erektion. Stattdessen wird Ihre Hand mit einem enttäuschend weichen Penis getroffen. Oder vielleicht hat er jetzt eine Erektion, aber er verliert sie bevor du dich wirklich beschäftigen kannst. Sicher, was hoch geht, muss schließlich herunterkommen, aber so bald? Ihr erster Gedanke ist wahrscheinlich: "Warum kann er es nicht aufrichten? Ist er nicht von mir angezogen?"

Aber es ist nicht so einfach. Wie ich in meinem neuen Buch Eine Frauenhilfe für Männer und ihre Penisprobleme diskutiere, sind Erektionsprobleme tatsächlich unglaublich häufig. Laut den Ergebnissen des Global Better Sex Survey, veröffentlicht in der April 2008 Ausgabe des Journal of Sexual Medicine, sind 65 Prozent der Männer nicht mit der Qualität ihrer Erektionen zufrieden (und 63 Prozent der Frauen sind es auch nicht).

Es ist kein Wunder, dass Erektionsprobleme so weit verbreitet sind: Sie können verschiedene Ursachen haben - und nur wenige von ihnen haben etwas mit Ihrer Attraktivität zu tun. Bevor Sie beginnen, es persönlich zu nehmen, werfen Sie einen Blick auf einige der Gründe, warum er Schwierigkeiten haben könnte, hart zu werden:

  • Physische Ursachen. Die meisten Fälle von Erektionsproblemen werden durch körperliche Probleme verursacht oder beeinflusst, besonders durch solche, die dies begrenzen Durchblutung des Penis oder Schädigung der Nerven in diesem Organ. Study Links Erektile Dysfunktion zu schlechter Zahnhygiene
  • Psychologische Ursachen. Das Gehirn spielt eine wichtige Rolle in der sexuellen Erregung - es ist schließlich unser größtes Sexualorgan! Was vor dem Schlafzimmer passiert - ob bei der Arbeit oder zu Hause, und Themen wie Depression, Angst, Stress, Müdigkeit und Beziehungsprobleme - alle beeinflussen die Fähigkeit eines Mannes, eine Erektion zu bekommen oder zu behalten.

Will wissen, ob die Ursache von seinem erektilen Problem ist physisch oder psychisch? Arbeite mit ihm zusammen, um zu verstehen, wie sein Körper in verschiedenen Situationen reagiert, indem du folgende Tricks ausprobierst:

  • Tape Test durchführen. Normalerweise kann ein Mann in der Nacht oder beim Erwachen eine Erektion entwickeln. Diese Körperreaktion ist bekannt als nächtliche Penisschwellung und ist der Beweis, dass er körperlich in der Lage ist, eine Erektion zu haben. Wenn dein Mann nicht sicher ist, kann er ein sehr dünnes und schmales Stück Seidenpapier um seinen schlaffen Penis wickeln, der mit ein wenig Klebeband gesichert ist. Es ist wahrscheinlich, dass, wenn er eine Erektion hat, wenn er schläft, das Papier zu einem gewissen Grad brechen wird. Wenn er leicht eine Erektion während des Schlafes bekommt, aber nicht in anderen Situationen, ist die Ursache wahrscheinlich psychologisch. Wenn nicht, ist der Grund wahrscheinlich physisch.
  • Lassen Sie sich selbst helfen. Wenn ein Typ erregt werden kann, wenn er alleine ist (und zum Beispiel masturbiert) und nicht wenn er mit einem Partner zusammen ist, ist die Ursache psychologischer Natur .

Dies sind zwar nur zwei grundlegende Aspekte physikalischer und psychologischer Ursachen, sie können jedoch helfen herauszufinden, welche Art von Experten kontaktiert werden muss, um zu verstehen, was vorgeht und wer Hilfe benötigt.

Viele Menschen denken von ED als ein älterer Mann, gibt es einige gemeinsame Ursachen für erektile Probleme bei gesunden jungen Männern:

  • Leistungsangst. Vielleicht die häufigste Ursache für erektile Probleme bei jüngeren Männern ist Leistungsangst. Viele Kulturen üben Druck auf Männer aus, um die "Experten" zu sein, wenn es um Sex geht, was Männer dazu bringen kann, für Sex verantwortlich zu sein oder ihren Partner jedes Mal zu erfreuen. Dieser Druck kann stressig sein und die Erektion erschweren oder erschweren.
  • Alkohol. Ein paar Getränke können Ihre Hemmungen lockern und Ihnen helfen zu entspannen, aber Alkohol kann auch die sexuelle Funktion beeinträchtigen. Alkohol wirkt auf das Nervensystem durch Verlangsamung von Gehirnfunktion, Atmung und Puls.
  • Porn. Das Internet hat Pornos zugänglicher als je zuvor gemacht. Infolgedessen verwenden viele Männer häufiger Pornos und masturbieren häufiger - und das bedeutet, dass sie Probleme haben können, zu Orgasmen zu kommen, zu ejakulieren oder sogar eine Erektion mit echten Frauen zu bekommen.
  • Kondome. Es klingt vielleicht wie eine Ausrede Keine Kondome mehr, aber viele Männer haben Probleme, eine Erektion aufrecht zu erhalten, wenn man sie anzieht. Die Unterbrechung des Sexspiels lenkt oft ab, ebenso wie der Stress, ein Kondom anzulegen. Wenn dein Mann sich beschwert, dass er während des Geschlechtsverkehrs wegen eines Kondoms, das oft die Empfindlichkeit reduziert, nicht hart bleiben kann, kann er ein dünneres Latex-Kondom wie die Marke Kimono oder ein Kondom aus Polyisopren oder Polyurethan probieren, das noch mehr bieten kann Sensation für viele Männer. Werden neue "Viagra Kondome" den Sex attraktiver machen?

Natürlich haben die meisten Männer Schwierigkeiten, von Zeit zu Zeit hart zu werden oder zu bleiben. Das ist normal, und man kann es normalerweise zurück auf Nervosität über eine neue Beziehung oder eine Nacht, die zurück Bier mit den Kerlen zum Beispiel schlägt, zurückverfolgen. Versuchen Sie, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen: In vielen Fällen ist es ein flüchtiges, situatives Ereignis, das keinen Grund zur Besorgnis geben sollte, und es deutet nicht auf einen Mangel an Anziehungskraft für Sie oder einen Verlust der sexuellen Funktion hin. Also schwitz es nicht. Am besten gehen Sie zu anderen angenehmen Aktivitäten (wie Küssen, Brust Stimulation, sinnliche Massage, orales Spiel) oder nennen Sie es eine Nacht.

Wenn Sie weitere Fragen über das Sprechen Penis haben, besuchen Sie mich bitte bei der "Dr. Is In Forum" bei Goodinbed.com.

Senden Sie Ihren Kommentar