Warum Männer wissenschaftlich mehr lieben als Frauen


Wer hätte das gedacht? Es gibt keine andere Zeit wie die Ferien, um Ihr Leben zu untersuchen und wie glücklich Sie sind, von Freunden und Familie umgeben zu sein. Wenn Sie schon dabei sind, können Sie sich Ihre Beziehung zu Ihrem Partner anschauen und sehen, was Sie zum Klicken bringt. Wir schlagen nicht vor, dass Sie sich hinsetzen und einen tiefen, intensiven Eins-gegen-Eins unter dem Mistelzweig haben, sondern machen Sie stattdessen ein Spiel daraus.

Wer hätte das gedacht?

Es gibt keine andere Zeit wie die Ferien, um Ihr Leben zu untersuchen und wie glücklich Sie sind, von Freunden und Familie umgeben zu sein. Wenn Sie schon dabei sind, können Sie sich Ihre Beziehung zu Ihrem Partner anschauen und sehen, was Sie zum Klicken bringt. Wir schlagen nicht vor, dass Sie sich hinsetzen und einen tiefen, intensiven Eins-gegen-Eins unter dem Mistelzweig haben, sondern machen Sie stattdessen ein Spiel daraus.

Toki ist eine Website, die Paaren helfen soll, näher zu kommen und besser zu kommunizieren Verwendung von Spielen und Quizfragen.

Sie stellen Ihrem Partner und sich selbst eine Frage, vergleichen dann die Ergebnisse, um genau zu sehen, wo Sie zu verschiedenen Themen, Anliegen und Themen genauso wichtig sind wie Religion und so unbeschwert wie du liebst Weihnachten.

Im Namen von Feiertagen und allem, was fröhlich ist, hat Tokii Statistiken zusammengestellt, die vergleichen, wie Männer und Frauen bestimmte Aspekte des Urlaubs anders sehen. Frauen kümmern sich viel mehr um Gastgeber, Reinigung und allgemeine Erwartungen an den Urlaub, während Männer etwas entspannter sind.

Hier sind ein paar Dinge, die Toki während der Ferienzeit über Männer und Frauen herausgefunden hat:

  • Achtzig -ein Prozent der Frauen nennt "Reinigung / Kosten / Erwartungen" die stressigste Komponente bei der Ausrichtung eines Urlaubstreffens, während 64 Prozent der männlichen Kollegen Stress beim "Putzen" empfanden. Ja, nur "putzen" - kein Einkauf , kein Kochen, kein Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung, nur "putzen".
  • Wenn es darum ging, wie die Geschlechter mit Stress umgehen, wünschen 50 Prozent der Frauen, dass sie es nicht "an anderen auslassen", wenn sie " Die 50% der Männer wünschten, sie würden sich nicht "zurückziehen oder sich beschweren", wenn sie mit dem gleichen Gefühl konfrontiert würden. Das klingt richtig.
  • Im Umgang mit diesem unausweichlichen Stress leiden 45 Prozent der Frauen traf die Flasche, im Vergleich zu 43 Prozent der Männer, die das gleiche tun.
  • Auf eine leichtere Note, 59 Prozent der Männer und 50 Prozent Viele Frauen betrachteten Weihnachten als ihren Lieblingsurlaub. Vielleicht kann der Unterschied von neun Prozent damit erklärt werden, wie viel von dem Hosting- und Unterhaltungsgewicht auf den Teller der Frau gelegt wird? Vielleicht?

Die Statistiken gehen weiter, und obwohl nicht jedes mögliche Urlaubsthema behandelt wird, ist es interessant, Tokis Ergebnisse zu sehen und sie auf deine eigene Beziehung anzuwenden.

Wissen ist Macht, und am Ende wird es nur sein mach dich näher.

Senden Sie Ihren Kommentar