Sie haben etwas von Ihrem Funken verloren, aber Experten sagen, dass es in Ordnung ist - hier ist, warum


Chemie hat ALLES damit zu tun. Als mein zukünftiger Ehemann Paul mich zum ersten Mal küsste war süß und sexy und irgendwie salzig - so wie ein Kuss am Meer sein sollte, wenn man es sich so vorgestellt hätte. Wir verabredeten uns am nächsten Tag zu einem Kuss, der nicht früh genug kam. Wir haben uns danach immer wieder getroffen.

Chemie hat ALLES damit zu tun.

Als mein zukünftiger Ehemann Paul mich zum ersten Mal küsste war süß und sexy und irgendwie salzig - so wie ein Kuss am Meer sein sollte, wenn man es sich so vorgestellt hätte.

Wir verabredeten uns am nächsten Tag zu einem Kuss, der nicht früh genug kam. Wir haben uns danach immer wieder getroffen. Stundenlang kauerten wir über Bierkrüge oder große Eiskaffees, unsere Knöchel ineinander verschränkt, unsere Augen verschlossen, unsere Gesichter nur wenige Zentimeter voneinander entfernt. Schnell, ohne nachzudenken oder nachzudenken, tauschten wir Coffeeshops und Sportbars für sein Studioapartment. Unsere Kämpfe waren Filmstar sexy. Manchmal knöpften wir in unserem hungrigen Strich einen Knopf von einem Hemd, um uns auszuziehen.

Wir bewegten uns schnell von der Liebe zur Lust

Paul und ich stürzten vor Lust und dann in tiefe Liebe. Für uns gab es nichts mehr als einander - unsere Jobs, Familien, Freunde und persönlichen Interessen wurden von einem überwältigenden Verlangen, sich gegenseitig zu konsumieren, in Dampf versetzt. Wir nutzten jede Form der Kommunikation, um unsere Leidenschaft zum Ausdruck zu bringen, und füllten unsere Tage mit einer Flut von schwammigen E-Mails, SMS und Telefonanrufen. Hätten wir die Mittel, hätten wir einen Piloten engagiert, um "ICH WILL DICH" am Himmel zu ätzen.

Damals schlug mein Herz jeden Tag schnell, ausgelöst durch den Klang von Pauls Stimme oder einen Blick auf seinen Namen mein Posteingang. Und ich konnte mir nicht vorstellen, wie es jemals langsamer werden würde. Aber zweieinhalb Jahre später und sechs Monate in der Ehe sind die Dinge anders.

Unsere Liebe ist nicht die Gleiche

Obwohl wir noch jung sind - beide 32 - ist Sex nicht mehr die treibende Kraft in unserer Beziehung, und die Liebesbriefe haben fast aufgehört. Manchmal scheint es, als ob die große Aufgabe, ein gemeinsames Leben zu führen, wichtiger ist, als das Feuer am Brennen zu halten. Und es gibt Tage, an denen ich mich frage, ob wir wie unsere Eltern enden werden, die sich scheiden lassen, als sie in ihren Dreißigern waren.

Aber die meiste Zeit bin ich mir sicher, dass unser tiefes Gefühl für uns durchhält in den Ruhestand und darüber hinaus.

Was ist denn Liebe?

Bevor ich auf die Langlebigkeit meiner Romanze wette, muss ich fragen: Was genau heißt dieses Ding Liebe? Bisher habe ich gelernt, dass es so schnell wie es scheint auch verschwinden kann - poof! - nichts als einen anhaltenden Kummer hinterlassen. Und es ist klar, dass die Reichweite der Liebe riesig ist.

Die meisten von uns suchen danach, versuchen es zu erhalten oder arbeiten daran, darüber hinwegzukommen. Aber woher kommt es? Wo geht es hin? Und kann es ewig dauern?

Was die Experten sagen

Helen Fisher, eine Anthropologin und Professorin an der Rutgers University, hat die Chemie der Liebe zu ihrem Lebenswerk gemacht. Laut ihr bin ich genau im Zeitplan. Sie sagt, die erste Phase der Romanze - die mit all den Küssen und Liebesbriefen - kann zwischen ein und drei Jahren dauern. Hätte ich unsere schwindelerregende Phase noch ein bisschen mehr geschätzt, wenn ich gewusst hätte, dass sie enden würde ?

Ist es zu viel?

Während Paul und ich aus der Aufregung der neuen Liebe aussteigen, fangen Sona Mody (26) und Carl Bartsch (29) gerade erst an. Das Paar traf sich auf der Geburtstagsparty eines gemeinsamen Freundes und war seither unzertrennlich. Als Medizinstudent hat Mody nicht viel Freizeit und war nicht auf der Suche nach einer Beziehung. Aber ihre Verbindung mit Bartsch war zu stark, um sie zu ignorieren.

Nach drei Monaten zusammen sagt Mody: "Ich fühle mich überwältigt, wie sehr ich mich um ihn sorge. Wir haben gesagt, dass wir uns einen Monat lang lieben." Obwohl Mody in der Vergangenheit ernsthafte Beziehungen gehabt hat, sagt sie, dass dies anders ist. "Es ist ein neues Gefühl, ein befriedigendes Gefühl. Du gehst jeden Abend ins Bett. Es ist wirklich inspirierend."

Die Wissenschaft hinter der Liebe

Wie sich herausstellt, ist es genauso körperlich wie emotional. Neue Geliebte "bekommen eine echte Welle von Dopamin in ihren Gehirnen - in der gleichen Gegend, die die Auswirkungen von Kokain spürt und die uns dazu bringt, nach Schokolade zu greifen", sagt Fisher.

Sie können auch einen Rausch von Noradrenalin, der Chemikalie, erleben "Das Herz schlägt und die Handflächen schwitzen", fügt sie hinzu. "Verliebtheit ist ein von der Natur geschaffener Zustand, der uns dazu bringt, uns zu treffen, zu paaren und uns fortzupflanzen", sagt Pat Love, eine Beziehungstherapeutin und Autorin von Die Wahrheit über die Liebe: die Höhen, die Tiefen und wie man sie dauerhaft machen kann Für immer . "Es ist ein veränderter Zustand. Dein Gehirn möchte, dass du aufpasst, damit es dir Freude macht. Du bist nur mit Dopamin überschwemmt."

Einmal verliebt, machen unsere Herzen und Gehirne Überstunden. Aber was bringt uns zu einer Person an erster Stelle? Abigail Goodman *, eine einzige Redakteurin in New York City, hat eine starke Veränderung in dem, was sie an einen bestimmten Mann zieht, bemerkt. Während ihrer Zwanzigerjahre prallte sie von einer kurzen Beziehung zu einer kurzen Beziehung ab, immer zu einem bestimmten Typ hingezogen: Groß und dunkel, mit einer großen Persönlichkeit. "Ich fühlte mich von dem Typen angezogen, der das Zimmer halten, die Witze erzählen, den Tisch steuern konnte", sagt sie.

Jetzt, 33 Jahre alt, geht Goodman nicht mehr aus und hofft, jemanden zu finden, mit dem sie kann sich niederlassen und eine Familie gründen. Und sie versteht, dass er nicht der ist, den sie sich ursprünglich vorgestellt hat. "In diesen Tagen bin ich viel mehr von dem ruhigen Beobachtertyp angezogen", sagt sie. "Es bedurfte einiger (extrovertierter) Leute, um zu realisieren, dass sie normalerweise etwas anderes wiedergutmachen."

Wir sind von Menschen wie uns angezogen - Natürlich

Nach Fisher zieht Gleiches an . "Menschen neigen dazu, sich in jemanden mit der gleichen ethnischen Zugehörigkeit, Alter, sozioökonomischem Hintergrund, intellektuellen Fähigkeiten, Attraktivität und religiösen Werten zu verlieben", erklärt sie. Aber subtile Faktoren beeinflussen auch, wen wir als unseren Partner wählen.

"Ich denke, wir fühlen uns unbewusst von Menschen angezogen, die uns chemisch nicht ähnlich sind", erklärt sie. "Zum Beispiel ist eine Person, die reich an Dopamin ist, auch neugierig, kreativ und kontaktfreudig. Diese Person ist eher geneigt, jemanden zu treffen, der reich an Testosteron ist, der eher gewissenhaft ist, einen Terminplaner und einen Planer. Dies schafft mehr Abwechslung bei Babys und bringt der Familie eine größere Bandbreite an Erziehungsfähigkeiten. "

Das Finden des chemischen Gegenteils geschieht auf natürliche Weise, sagt Fisher, also brauchen Sie es nicht auf Ihre Seelenverwandte-Checkliste zu legen. "Wenn du in ein Zimmer gehst, fällst du sofort diejenigen aus, die nicht richtig aussehen, die die falsche Kleidung tragen, etc.", erklärt sie. "Dann sprichst du mit den Verbliebenen und lernst ihre Werte, Interessen und Hintergründe kennen und machst den nächsten Schnitt. Aber am Ende fühlst du dich von jemandem wegen ihrer Chemie angezogen."

Was ist mit den zweiten Chancen?

Aber selbst großartige Chemie führt nicht immer zu einer erfolgreichen Beziehung. Martina Russo *, 41, war fünf Jahre verheiratet, bevor sie und ihr Ehemann getrennt wurden. Obwohl die Trennung schwierig war, war sie eifrig, es erneut zu versuchen, und fühlt, dass die Lektionen, die sie aus ihrer ersten Ehe gelernt hat, ihr geholfen haben, ihre nächste Beziehung erfolgreich zu führen.

Nachdem Russo vier Jahre lang Single war, heiratete er letztes Jahr. "Ich habe viel mehr Respekt vor den Gefühlen meines jetzigen Ehemannes", sagt sie. "Mit meiner Ex war ich schnell dabei, die Schuld zu schieben, und war überhaupt nicht daran interessiert, wie er in seine verschiedenen Verwirrungen geriet. Jetzt bin ich viel respektvoller. Ich weiß, dass ich einen Weg finden muss, den meines Gatten zu ehren." Wünsche, auch wenn sie anders sind als meine. "

Zweite Chancen wie Russos sind nicht ungewöhnlich. "Wir können mehr als eine Person lieben, so wie wir mehr als ein Kind oder mehr als einen Freund lieben können", sagt Pat Love. "Der Schlüssel ist zu wissen, dass Verliebtheit nicht Liebe ist. Wenn du erwartest, in dieser Höhe zu bleiben, ohne Anstrengung zu machen, wirst du durch diese Drehtür gehen, während deines ganzen Lebens."

Scheidung passiert normalerweise Unter Die Fünf-Jahres-Marke

Aber manchmal kann Scheidung unvermeidlich sein. Über einen Zeitraum von 45 Jahren führte Fisher eine weltweite Scheidungsstudie in 58 Gesellschaften durch. "Wenn du dich trennst, ist es normalerweise um das vierte Jahr der Ehe", sagt sie. Aus einer evolutionären Perspektive: "So lange musste ein Paar zusammenbleiben, um ein Kind in der Kindheit zu erziehen."

Ich wollte keine Statistik sein

Ich strebe mein ganzes Eheleben vor mir an um diese Drehtür zu vermeiden, meinen familiären Kreislauf der Scheidung zu durchbrechen und mich mit all meiner Kraft an die Verheißungen zu halten, die ich am Altar gegeben habe.

Ich neige daher besonders zu jemandem, der eine erfolgreiche Ehe hat. Susan und Rich Novie, die in New Jersey leben, sind Hochzeits-Superstars. Sie sind seit 40 Jahren verheiratet, und sie mögen sich immer noch. Viel. Susan führt ihre gesunde Beziehung auf eine Reihe von Faktoren zurück: Flexibilität, einen ausgeprägten Sinn für Humor und die Bereitschaft, Dinge gemeinsam und getrennt zu machen. Aber letztlich, sagt sie, geht es um die Verpflichtung, ein Leben mit jemandem zu teilen.

"Wir betrachten die Ehe als ein Team", erklärt sie. "Du gehst hinaus und stellst der Welt gemeinsam gegenüber. Du kämpfst Kämpfe, gewinnst einige und verlierst einige. Aber dadurch trennst du nie das Team."

Mit 60 und 61 fühlen sich Susan und Rich nicht an Zing der jungen Liebe. Aber ihre Romanze wächst weiter, wenn sie in die späteren Phasen ihres Lebens übergehen. "Es ist mehr wie eine bequeme Liebe", erklärt Susan. "Manchmal bekommst du ein kleines Kribbeln. Aber diese Liebe ist mehr wie ein vertrauter Sessel. Es fühlt sich gut an. Du sitzt darauf und weißt, was du hast."

Der Schlüssel zur langfristigen Liebe

In einer langfristigen Beziehung wie die der Novies erklärt Fisher: "Romantische Liebe kommt und geht, aber das vorherrschende Gefühl, das bleibt, ist eine tiefe Verbundenheit. Romantik kann neu entfacht werden, wenn das Paar etwas Neues zusammen macht, wie gehen im Urlaub." Pat Love schreibt eine erfolgreiche Ehe der Verpflichtung zu, die beide Parteien nicht nur "für die Beziehung, sondern auch für die Institution der Ehe" machen.

Und obwohl sexuelle Anziehung in einer sehr langfristigen Beziehung keine Rolle zu spielen scheint glaube, es ist immer da. "Der Lust-Zustand wird mehr zu einer Qualität des Seins als zu einer starken Figur in der Beziehung", sagt Michael Eigen, Psychologe und Autor von Lust. "Es gibt eine Welt romantischer Erfahrung, die sich mit einfachem Sein öffnet eine andere Person. "

Wo ich jetzt bin

Heute, während ich irgendwo zwischen der Dopamin-Infusion der neuen Romanze und dem vertrauten Sessel einer reifen Beziehung ruhte, erinnere ich mich, dass eine Stufe nicht besser ist als die anderes.

Sicher, ich vermisse manchmal den heftigen Puls unserer Werbung (obwohl Paul und ich immer noch hin und wieder einen Knopf drücken). Aber ich würde nicht den bequemen Strom der Unterstützung, die innerhalb unserer Zwei-Personen-Familie fließt, tauschen. Ich würde nicht die Genugtuung aufgeben, jemanden wirklich zu kennen und jemanden kennenzulernen. Und ich würde die großen Pläne, die wir für unsere Zukunft haben, nicht loslassen.

"Wir wissen, wie man streitet, wie man heiratet, wie man frisch verheiratet ist", sagt Love. "Aber der nächste Schritt ist zu lernen, wie man ein Paar wird, wenn man nicht den Nervenkitzel der Jagd erlebt. Paare, die schon lange zusammen sind, werden dir diese Verblendung im Vergleich zur langfristigen Liebe erzählen."

7 unglaubliche Liebeslektionen aus 'The Theory Of Everything'

Klicken zum Ansehen (7 Bilder)
Lindsey Kupfer
Blogger
Liebe
Lesen Sie später

Senden Sie Ihren Kommentar