Deine Vergewaltigungsfantasien sind völlig normal (und vollkommen in Ordnung)


Sind Vergewaltigungsphantasien natürlich? Wenn ja, wie viele Frauen haben sie ... und warum? In einer Kultur, in der Polyamorie Teil des nationalen Vokabulars ist, sind Sexpartys nicht mehr schockierend, und Rihanna singt über S & M im Radio, so scheint es Kink ist endlich Mainstream geworden. Dennoch gibt es einige Dinge, die immer noch tabu sind - zumindest bis man in Höschen der Frauen sieht.

Sind Vergewaltigungsphantasien natürlich? Wenn ja, wie viele Frauen haben sie ... und warum?

In einer Kultur, in der Polyamorie Teil des nationalen Vokabulars ist, sind Sexpartys nicht mehr schockierend, und Rihanna singt über S & M im Radio, so scheint es Kink ist endlich Mainstream geworden.

Dennoch gibt es einige Dinge, die immer noch tabu sind - zumindest bis man in Höschen der Frauen sieht.

Psychologische Wissenschaft veröffentlichte die Ergebnisse einer Studie, die die sexuelle Reaktion von Männern und Frauen untersuchte zu verschiedenen Reizen. Am Ende der Studie wurde festgestellt, dass die genitale Erregung von Männern als Reaktion auf eine sehr begrenzte Anzahl von sexuellen Reizen auftritt, während die Genitalerregung bei Frauen als Reaktion auf ein viel breiteres Spektrum sexueller Stimuli auftritt, einschließlich Bilder mit Gewalt und nicht-einvernehmlichen Geschlechtsverkehr.

Mit anderen Worten, Frauen wurden - zumindest in ihren Unterregionen - durch Darstellungen von Vergewaltigung eingeschaltet. (Auf der anderen Seite reagierten die Männer fast ausschließlich auf die konsensuellen Szenarien.)

Das Wort Raps erregt in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit. Immer mehr Menschen diskutieren darüber, was genau eine Vergewaltigung ausmacht und mehr Frauen kommen, um ihre (erschreckenden) Geschichten von Missbrauch zu erzählen. Während also offensichtlich eine gewaltige Trennung zwischen der Geilheit einer Frau und der Nässe ihrer ungezogenen Teile besteht, werfen die Ergebnisse dieser Studie dennoch die Frage auf:

Sind Vergewaltigungsphantasien natürlich? Wenn ja, wie viele Frauen haben sie ... und warum?

Laut YourTango Expert, Sexologin und Beziehungstrainerin Veronica Monet, sind Vergewaltigungsphantasien häufiger als Sie denken ... je nachdem, wie Sie Vergewaltigung definieren.

"Einige von Die Dinge, die wir heute für Vergewaltigung halten, galten vor ein paar hundert Jahren als normal ", sagt Monet und erwähnt haarsträubende Höhlenmenschen und geht weiter zu den Vergewaltigungsszenen, die heute in Liebesromanen und Filmen romantisiert werden. "Einige davon sind seit langer Zeit in der Kultur und Frauen haben das irgendwie absorbiert. Nun ist es eine gewöhnliche Fantasie, dass man sich gegen die Wand gedrückt und einen Kuss auf dich gezwungen haben will."

Moushumi Ghose, YourTango Expert, Sexpädagoge und lizenzierter Ehe- und Familientherapeut, stimmt zu. "Von Natur aus", sagt sie, "wollen Frauen geschützt und gepflegt werden, und in gewissem Sinne ist eine Vergewaltigungsphantasie ein Wunsch, nicht nur beherrscht zu werden, sondern sich auch vollständig ergeben zu können."

Aber, Monet fragt, wo zieht man die Grenze zwischen einem sexuell aggressiven Mann, der genau weiß, wann und wo eine Frau genommen werden will, und einem Mann, der eine Vergewaltigung begeht?

Monet selbst hat eine einzigartige Perspektive auf die Vergewaltigungsphantasie. Sie wurde zweimal vergewaltigt und später im Leben in Vergewaltigungsphantasien mit ihrem Ehemann verwickelt. Es mag seltsam erscheinen, aber Monet ist besonders beredt, wenn es um die krassen Unterschiede zwischen Vergewaltigungsphantasie und einer tatsächlichen Vergewaltigung geht.

Wenn man über ihre eigene Vergewaltigung spricht, ist der Unterschied klar.

"Es gibt nichts Reizvolles, " Sie sagt. Und was die Phantasien betrifft: "Wenn man sich in eine Fantasie begibt, führt man die gesamte Show. Sie haben 100% Kontrolle über jedes kleinste Detail. Es war sehr heiß und aufregend für mich. Mein Mann band mich an einen Stuhl , riss mir die Klamotten ab, zwang mich seinen Schwanz zu lutschen und fingerte mich. Ich hatte einen riesigen Orgasmus. "

Ghose fügt hinzu," Vergewaltigungsphantasien sind nicht über Gewalt. Sie sind dabei, die Kontrolle abzugeben und vollständig aufgeben zu können. "

Wie kommt man dann zu einem Partner, wenn er eine besonders ungewöhnliche Fantasie hat?

" Wenn es seinen irren Knopf drückt ", sagt Monet," wäre es wirklich toll für sie, ihre Vision von dem, was normal ist, zu vergrößern Was ist in Ordnung? Hilf ihnen, online über deinen speziellen Fetisch oder dein Interesse zu recherchieren, damit sie sehen, wie normal es ist. Das normalisiert und vermenschlicht es. "

Wenn Ihr Partner dann bereit ist, diese Fantasie mit Ihnen zu erkunden, ist es am wichtigsten, jeden Aspekt Ihrer Fantasie im Detail zu planen, so wie er im Schlafzimmer gespielt wird. Entscheide dich für ein sicheres Wort wie "Gelb" für "Verlangsamung" oder "Rot" für "Stopp".

Achte darauf, dass du - besonders wenn du eine Überlebende von Vergewaltigung oder Missbrauch bist - keinen Aspekt dieser Fantasie sehen wirst "

" Der Empfänger muss angeben, was OK ist und was nicht OK ist ", sagt Ghose. "Vor allem Kommunikation ist der Schlüssel. Ihrem Partner mitzuteilen, was Sie mögen und was Sie angenehm und unbehaglich macht, kann eine Vergewaltigungs-Fantasie angenehm und lohnenswert machen."

Aber was ist mit jenen, die darauf bestehen, dass Phantasien über nicht-einvernehmlichen Sex darauf hinweisen? eine implizite Zustimmung zur Vergewaltigung?

"Diese Ansicht ist absolut falsch", sagt Ghose. "Vergewaltigungsphantasien dulden oder erlauben keine Gewalt. Es hat mehr mit Hingabe zu tun, mit der Fähigkeit, sich völlig in einem sicheren und angenehmen Raum zu bewegen. Erregung und Höhepunkt sind ein empfindliches Gleichgewicht von Angst und Entspannung. Für dich beschäftigt und ängstlich Das Leben stimuliert niemanden. "

" Bei den Leuten, die ich kenne, ist es mir sicher nicht wahr ", fügt Monet hinzu. "Ich bewundere, wie fachmännisch sie (die S & M-Gemeinschaft) Grenzen setzen. Verträge aufstellen und jedes Detail der Beziehung aushandeln. Sie verstehen den Unterschied zwischen Konsens und Nicht-Konsens."

Am Ende unseres Gesprächs legt Monet es nieder Einfach ausgedrückt: "Vergewaltigung tut etwas gegen den Willen von jemandem. Der eine ist einvernehmlich und der andere nicht. Das Ende."

25 Verrückte Orte Menschen hatten Sex

Zum Ansehen klicken (24 Bilder) yurtango Editor Sex Lesen Sie später

Mehr saftig Inhalt von YourTango:

  • Wie es ist, ein männlicher Sexualmissbrauch Opfer
  • Hilfe! Mein neuer Freund ist in Bondage, und es erschrickt mich
  • Kinky Sex und Bondage Tipps für S & M Erste Timer

Foto: WeHeartIt

Senden Sie Ihren Kommentar