19 Wege, Ihrem Ehepartner wirklich zu helfen, wenn er seinen Job verliert


Plötzliche Arbeitslosigkeit kann verheerend sein, hat sie aber nicht Ihre Ehe zu verletzen. Nahezu drei Viertel der arbeitslosen Amerikaner geben an, dass der Stress in der Familie größer ist, weil sie Arbeit verloren haben, so eine Umfrage des in New York City ansässigen gemeinnützigen National Employment Law Project.

Plötzliche Arbeitslosigkeit kann verheerend sein, hat sie aber nicht Ihre Ehe zu verletzen.

Nahezu drei Viertel der arbeitslosen Amerikaner geben an, dass der Stress in der Familie größer ist, weil sie Arbeit verloren haben, so eine Umfrage des in New York City ansässigen gemeinnützigen National Employment Law Project. Jeder Dritte sagte, er habe die Ausbildung seiner eigenen oder eines Familienmitglieds unterbrochen, und jeder Vierte musste umziehen, um über die Runden zu kommen.

Arbeitslosigkeit kann Planungen zur Familiengründung, Vertagung des Ruhestandes, Zwangseintritt eines Ehepartners, und eine Reihe von unerwarteten Herausforderungen an der Heimatfront zu schaffen. Ein arbeitsloser Ehepartner kann sich einsam oder deprimiert fühlen; ein Partner kann es ablehnen, zusätzliche Stunden bei der Arbeit zu nehmen oder sich von der plötzlichen, rund um die Uhr geschlossenen Zweisamkeit eingeengt fühlen. Das Gleichgewicht der Kräfte kann sich verschieben. Und Themen wie Wer nimmt den Müll raus und wer macht Abendessen kann zu Schlachtfeldern werden.

Als britische Forscher 24.000 arbeitslose Frauen und Männer in mehreren Ländern untersuchten, fanden sie, dass Arbeitslosigkeit eine tiefere Auswirkung auf das Wohlbefinden als Scheidung hatte oder Witwerschaft. "Viele Tage hatte ich das Gefühl, dass ich 'Loser' auf meiner Stirn tätowiert hatte und 'Will Work for Food' auf meine Brust tätowiert war", sagt Birkel. "Aber Verwandte und Freunde und alle anderen konnten meine Tätowierungen nicht sehen, weil sie nicht wirklich existierten!"

Ihre Ehe kann eine Quelle der Stärke während der Arbeitslosigkeit sein. Diese Schritte können Ihnen dabei helfen, die Fallstricke zu durchschauen, sich auf die wahren Werte Ihrer Beziehung zu konzentrieren und nach einem pinkfarbenen Beleg in der Nähe zu bleiben.

1. Nehmen Sie sich ein paar ungestörte Stunden Zeit. Führen Sie Ihre Unterhaltung, wenn Sie ausgeruht, gut genährt sind und keine Ablenkungen erwarten.

2. Reden Sie abwechselnd und hören Sie zu. Beschreiben Sie Ihrem Partner, was Sie im Leben am meisten wollen, das Geld kaufen wird - und was Sie am meisten fürchten, die Macht zu verlieren, diese Dinge zu haben. Höre zu, ohne zu urteilen, wenn dein Partner dasselbe tut. Sie können durch Ihre Scheckbuch- oder Kreditkarteanweisungen schauen, um Ihr Gedächtnis zu joggen. "Ihr Partner sollte zu diesem Zeitpunkt nicht versuchen, zuzustimmen oder zuzustimmen", sagt Dr. Goldbart. "Das Ziel ist es, alles auf den Tisch zu bringen." Sprechen Sie darüber, was Geld für Sie bedeutet: Spaß? Sicherheit? Power?

3. Legen Sie gemeinsame Ziele fest. Erstellen Sie eine Liste von Bedenken und Werten, die Sie beide stark teilen, sowie eine Liste wichtiger Ziele, die Sie möglicherweise nicht teilen. Sprechen Sie darüber, wie Sie diese mit begrenzten Ressourcen erreichen: Was ist am wichtigsten, z. B. die Zahlung der Hypothek? Was ist am wenigsten wichtig, wie ein teurer Urlaub, den Sie in Erwägung gezogen haben? Was können Sie in irgendeiner Form erreichen, ohne Geld auszugeben?

4. Stellen Sie sich ein Budget vor. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie innerhalb eines Monats einen neuen, ebenso lukrativen Job bekommen. Erwarte, für mindestens sechs Monate arbeitslos zu sein und dementsprechend zu planen. Wie lange dauern die Arbeitslosenversicherungen und, wenn Sie Glück haben, das Abfindungspaket Ihres Unternehmens? Auf welche Einsparungen können Sie zurückgreifen? Welche Notfallmittel könnten Sie als letzten Ausweg nutzen? Sehen Sie sich Ihre Ausgaben in den letzten Monaten an und ermitteln Sie Ihr finanzielles Endergebnis: Welche Ihrer Rechnungen sind Fixkosten, z. B. Ihre Hypotheken- oder Autozahlungen? Was könnten Sie bei Bedarf abbauen, z. B. um zu einem günstigeren Telefonplan zu wechseln oder die Öffnungszeiten Ihres Mobiltelefons zu verkürzen? Können Sie mit einem Ihrer Gläubiger verhandeln?

5. Melde dich miteinander an. Beende die Diskussion, indem du dich fragst, was du über deine Entscheidungen denkst. Danke für die Opfer, zu denen du dich verpflichtet hast, sowie für die Kompromisse, die du erreicht hast. Verpflichte dich in ein paar Wochen die nächste Sitzung, um sicherzustellen, dass alles gut voranschreitet.

6. Bleib positiv . Wenn jemals eine Zeit für gute Partnerschaft und Kommunikation war, dann ist es, wenn einer von euch nach neuer Arbeit sucht. So arbeiten Sie optimal zusammen.

7. Vereinbaren Sie die Parameter für die Jobsuche. Wenn eine bessere Arbeit in einer anderen Stadt oder einem anderen Staat verfügbar wird, wäre die Familie für einen Umzug geeignet? Was ist, wenn ein potenzieller neuer Job eine Nachtschicht ist oder häufige Reisen erfordert? Ist es wichtig, dass Ihre nächste Stelle eine Krankenversicherung abschließt? Es ist am besten, über die Parameter zu sprechen, welche Art von Arbeit man gleich am Anfang verfolgen sollte und sollte. Besonders wenn Sie Ihre Familie für einen neuen Job umziehen, kann das traumatisch sein, wenn nicht jeder zustimmt, dass es das Richtige ist.

8. Vereinbaren Sie, ob es Zeit ist, solo zu gehen. Immer mehr Menschen sind heute selbstständige Unternehmer, die außerhalb ihrer Häuser arbeiten. Wenn das Ihnen zusagt, sprechen Sie es mit Ihrem Ehepartner gründlich durch. Gibt es in Ihrem Haus Platz, um sich einzuleben? Können Sie genug verdienen, um das Gehalt und die Vorteile auszugleichen, die Sie für ein Unternehmen erhalten würden (denken Sie auch daran, dass unabhängige Unternehmer viel höhere Steuern zahlen)? Ist es realistisch zu denken, dass man es zum Laufen bringen kann? Passt Ihre Persönlichkeit zu dieser Art von Lebensstil? Kann die Familie damit umgehen, wenn Sie 80 Stunden pro Woche verbringen müssen, um sich zu etablieren oder häufiger zu reisen?

9. Vereinbaren Sie eine Arbeitssuchstrategie. Wenn Sie nach Hause kommen, um einen arbeitslosen Ehepartner zu finden, der sich vor dem Fernseher zusammengerollt hat, Computerspiele spielt oder anderweitig verpönt ist, könnte ein berufstätiger Ehepartner verärgert oder verärgert sein. Einen arbeitslosen Partner häufig zu befragen, was er oder sie tut, wie viele Lebensläufe er oder sie aussendet und wie viele Telefonate er oder sie heute gemacht hat, könnte leicht die gleichen Gefühle in ihm auslösen.

Die Antwort? Stellen Sie sich eine Arbeitssuchstrategie aus. Sprechen Sie gemeinsam darüber, wie der arbeitslose Partner nach Arbeit Ausschau halten wird, wie viel Zeit er oder sie täglich dafür aufwenden wird und wie viel Zeit er oder sie für andere Aktivitäten wie Bewegung, Entspannung und Haushalt aufwendet Aufgaben.

10. Nicht nörgeln oder verhören. Es ist leicht, die wachsenden Sorgen um Geld und die Zukunft das gute Gefühl zwischen euch ertragen zu lassen. Paare, die mit Arbeitslosigkeit zu tun haben, brauchen mehr denn je die Unterstützung und Ermutigung des anderen - und den Einfallsreichtum des anderen. Sie werden jedoch stattdessen in ein fruchtloses Kommunikationsmuster verwickelt, wobei der arbeitslose Partner immer defensiver und sogar depressiver wird, da der andere Partner ihn mit Fragen über die Anzahl der ausgeschickten Lebensläufe, die Anzahl der gesuchten Anzeigen, bedrängt.

Wenn Ihr Ehepartner hart arbeitet, um Arbeit zu finden, vertrauen Sie ihm. Wenn etwas in die Quere kommt, ist es Zeit, sich dem Thema mit einer sanften Berührung zu nähern. Finden Sie einen ruhigen Moment und sprechen Sie über das, was Sie bemerkt haben: "Ich bemerke, dass Sie in letzter Zeit nicht über Ihre Jobsuche gesprochen haben. Was ist los?" Fragen Sie Ihren Partner, wie er oder sie sich fühlt. Wenn Ihr Ehepartner sich festgefahren fühlt - entweder durch ein herabgesetztes Selbstwertgefühl oder weil er oder sie alle Job-Aussichten ausgeschöpft hat -, ist es an der Zeit, sich neue Taktiken auszudenken. Vielleicht ein Teilzeitjob, unabhängig von der Bezahlung. Vielleicht lohnt es sich, Mittel in einen Berufsberater oder Headhunting-Dienst zu investieren.

11. Halten Sie ein wöchentliches Job-Update-Meeting ab. Birkel schlägt vor, jede Woche eine bestimmte Zeit festzulegen, um zu überprüfen, was an der Arbeitslosenfront passiert. Das befreit Sie beide von der täglichen Diskussion. Dieses Treffen ist auch eine gute Zeit für beide Partner, um über das Haushaltsbudget und über sich verändernde Emotionen zu sprechen. Ihr beide braucht eine Chance, Ängste, Sorgen, Ängste und irgendwelche Geistesblitze zu teilen, die ihr über die Erfahrung gehabt habt.

12. Jagd auf den Silberstreif. Manchmal ist der Verlust von Arbeitsplätzen eine echte Chance. Wir sind hier nicht Pollyannaish. Jeder kennt mindestens eine Person, die einen Jobverlust durchgemacht hat und dabei herauskam: "Es ist eines der besten Dinge, die passiert sein könnten." Habe Kinder? Arbeitslosigkeit könnte eine Chance bieten, mit einem kleinen Kind zu Hause zu bleiben oder im Haus zu sein, wenn ein jugendlicher Sohn oder eine Tochter nach der Schule nach Hause kommt. Einen Job zu verlieren, kann Ihnen auch die Zeit und den Druck geben, den Sie brauchen, um aus einer weniger als idealen Arbeitssituation herauszukommen oder ein ganz neues Feld zu erkunden.

13. Frage, wie du helfen kannst. Ein übertriebenes Hilfsangebot mag einfach nett und praktisch erscheinen, aber ein arbeitsloser Ehepartner kann leicht folgern, dass du möchtest, dass er sich einfach in Bewegung setzt. Es ist sicher, nach hinten loszulassen und Spannung zu erzeugen. Wenden Sie sich stattdessen an Ihren Partner wie an einen Freund oder Kollegen: Informieren Sie ihn, dass es in Ordnung ist, Ihr Angebot abzulehnen, um die Lebensläufe im Copyshop abzuholen. Fragen Sie, was Ihr Ehepartner gerne tun würde - wenn überhaupt - um zu helfen. Dieser Ansatz gibt Ihrem Partner die Kontrolle.

14. Ihr Optimismus. Zwei immaterielle Werte, die verschwinden, wenn ein Job verloren geht: positives Arbeitsfeedback und ein Gefühl der Leistung. Der Ehepartner eines Arbeitssuchenden kann einige dieser guten Gefühle ersetzen, indem er positiv über die Aussichten des Arbeitssuchenden bleibt; bekräftigend, dass er oder sie tief geliebt wird; und betont alle dauerhaften, nicht finanziellen Beiträge, die er oder sie an die Ehe, die Familie, den Haushalt leistet.

15. Tritt einer Unterstützungsgruppe bei. Einen Ort zu haben, an dem man sich entspannen und eine emotionale Gemeinsamkeit mit anderen finden kann, die dasselbe durchmachen, kann der Ehe eine emotionale Abnutzung ersparen, sagt Birkel. Selbsthilfegruppen sind besonders gut für Männer (und Frauen), die Emotionen bis zum Bersten halten und für diejenigen, die nicht aufhören können, darüber zu sprechen. Diese zusätzliche Unterstützung kann eine Last aufbürden und Ihnen und Ihrem Ehepartner die Möglichkeit bieten, sich über andere Dinge als die Kleinanzeigen und Ihr letztes Vorstellungsgespräch zu informieren.

Ihre Arbeit und Ihr Einkommen waren nicht die einzigen Dinge, die Ihre Familie Sie liebten - oder dass Sie und Ihr Ehepartner genossen haben. Bekämpfe das Kabinenfieber und trete mit diesen Tipps wieder in positive Gefühle ein.

16. Raus aus dem Haus. Zu ​​Hause bleiben wird nur Kabinenfieber auslösen. Vergessen Sie nicht alle Freuden: Statt eines Abends in einem schicken Restaurant, gehen Sie auf Pizza - oder machen Sie ein Picknick in einem schönen Park. Birkel empfiehlt Paaren und Familien, sich möglichst auf Überfluss zu konzentrieren, statt sich zu entbehren. "Ich erinnere mich an einen Samstag, während ich arbeitslos war, als meine Familie von anderen Problemen wegkommen musste", erzählt er auf seiner Website. "Wir hatten wenig Geld, also packten wir ein Picknick und gingen in einen Nachbarschaftspark. Meine Frau, Tochter, Sohn und ich genossen die Landschaft, mampften unsere Sandwiches und wechselten uns mit einem Drachen, den wir noch nie zuvor benutzt hatten Es war einer der besten Tage, an die ich mich erinnern kann. "

17. Zählen Sie Ihre Segnungen. Sie haben Ihren Ehepartner nicht nur für seinen Gehaltsscheck oder den Status seiner Arbeit geheiratet. Machen Sie einen Schritt zurück und gewinnen Sie einen Überblick über die guten Dinge in Ihrem Leben: Ihre Ehe, Ihre Kinder, Ihr Zuhause, Ihre Gesundheit, Ihren Sinn für Humor. Genauso wie du kein Geld brauchst, um eine gute Zeit zu haben, brauchst du es nicht, um ein gutes Leben zu messen. Überlegen Sie, eine tägliche Liste mit Dingen zu führen, für die Sie dankbar sind.

18. Erinnere dich daran, dass dies vorübergehend ist. Du wirst einen Job finden. Das ist eine kurzfristige Situation - und alle damit verbundenen Spannungen.

19. Übe mehr aus. Wenn du aus dem Haus spazieren gehst oder etwas Zeit zum Heben von Gewichten oder zum Trainieren findest, löst das Stress ab, steigert deine Laune und hilft dir, das Gefühl zu haben, etwas erreicht zu haben.

11 Dinge, die ich wirklich Neid über die perfekte Ehe meiner Eltern

Klicken zum Ansehen (11 Bilder)
Lindsay Tigar
Blogger
Liebe
Lesen Sie später

Senden Sie Ihren Kommentar


8 Wege zum Schließen der Tür bei einer fehlgeschlagenen Beziehung7 Schlechte Promi-MütterÜBersicht: Sexuelle Lust, Sexualität und Mythen10 Dinge, die Sie sich merken sollten 2013Liebesbytes: 10 Dinge, die dein Typ tun sollte, um dich glücklich zu machenAnimal Aphrodisiacs: Helfen uns Haustiere Date? 11 Sexy Golden Globes sieht aus, als müssten Sie für Date Night stehlen15 Hunde, die die erstaunlichsten Freunde machen würden