Body Exhibit, um Cadaver Sex


Body Worlds wird die Plastination und Exhibitionismus bei der nächsten Ausstellung hochdrehen. Wer hat Eine dieser Leichen zu sehen, kennt zwei Dinge: 1) Es ist ziemlich cool und 2) es ist ziemlich komisch. Zugegeben, es ist Harz und Epoxy (so genannte Plastination), aber da ist etwas vage gruselig über scheinbar ambulante Leichen, die alltägliche Aufgaben ohne Haut verrichten.

Body Worlds wird die Plastination und Exhibitionismus bei der nächsten Ausstellung hochdrehen.

Wer hat Eine dieser Leichen zu sehen, kennt zwei Dinge: 1) Es ist ziemlich cool und 2) es ist ziemlich komisch. Zugegeben, es ist Harz und Epoxy (so genannte Plastination), aber da ist etwas vage gruselig über scheinbar ambulante Leichen, die alltägliche Aufgaben ohne Haut verrichten. Und die Dinge werden um so seltsamer werden, als Gunther von Hagens und seine Frau Angelina Whalley die Ausstellung in ein gewagteres Territorium ausdehnen: die Kopulation. Lesen: Erotische Kunst soll mehr als den Verstand anregen

Pro Reuters, von Hagens und Whalley haben ein Paar entbeinende (heh) Leichen als Teil einer Ausstellung mit dem Titel "Cycle Of Life" aufgenommen (und knapp einen Rechtsstreit verpasst) Elton John). Überraschenderweise waren die Schweizer ziemlich cool und die Bewohner von Berlin waren verärgert. Angesichts des freundlichen Empfangs (von Leuten in der Schweiz jedenfalls) für die beiden Körper, die es bekommen, wird das nächste Exponat mehr Leute einschließen, die sich mit simulierter Baby-Herstellung beschäftigen.

Zusätzlich zu ho-hum, Garten-Vielfalt Beim Geschlechtsverkehr verspricht die Serie einige gleichgeschlechtliche Verbindungen: "Wir haben darüber diskutiert, ob es angemessen ist, Homosexualität zu zeigen und auf welche Weise. Das ist ein sehr heikles Thema", sagt von Hagens von den empfindlichen Subjekten ist Körperwelten auf eine gewisse Bekanntheit gestoßen, da bestimmte Gruppen sich mit dem Prozess der Plastination nicht ganz wohl fühlen und denken, dass den Toten nicht ein gewisses Maß an Würde gewährt wurde. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass Körper, die für die eigentlichen Körperwelten verwendet wurden, von ihren früheren Besitzern gespendet wurden. Und Nachahmer-Exponate sind in einige Probleme geraten, weil sie nicht in der Lage waren, zweifelsfrei zu beweisen, wo ihre Körper entstanden sind, besonders jene aus China.

Moralische Fragen und angemessener Respekt für den menschlichen Zustand beiseite Sei nett, dass die Kinder und jungen Erwachsenen aus allen Städten, die die Ausstellung endlich sehen kann, erwachsene Erwachsene, die das Intimste und Wertvollste tun, was zwei Menschen gemeinsam tun können. Gelesen: Wie man Sex in der Öffentlichkeit hat

Diese Art von erinnert mich an klassische Skizze von

Chappelles Show in der eine Bande den Körper eines rivalisierenden Bandenführers stiehlt und es demütigende Dinge macht wie das Tragen von Damenschuhen und hoch fünf seine geschworenen Feinde. Mehr oder weniger Boyz N The Hood trifft einen Mobber, der dich fragt: "Warum schlägst du dich?", Wenn du mit deiner eigenen Hand schlägst: urkomisch.

Senden Sie Ihren Kommentar