> Hat seltsame Fixierungen bei Cinderella und Marilyn Monroe; Tango's Take Wow.">

Ist Britney ein Sexsüchtiger? Ist sie schwanger?


Von Star Magazine So wild wie Britney Spears 'öffentliches Verhalten hat In den vergangenen Monaten haben Insider gesagt, dass hinter verschlossenen Türen in ihrer Villa in Beverly Hills der Punkt erreicht ist, an dem ihre Fantasiewelt die Realität zu überwinden droht! Quellen behaupten, dass Britney: >> Hält einen doppelt verschlossenen "Fantasy-Raum", wo sie ihre schockierende Obsession mit kinky Sex befriedigt; >> Hat seltsame Fixierungen bei Cinderella und Marilyn Monroe; Tango's Take Wow.

Von Star Magazine

So wild wie Britney Spears 'öffentliches Verhalten hat In den vergangenen Monaten haben Insider gesagt, dass hinter verschlossenen Türen in ihrer Villa in Beverly Hills der Punkt erreicht ist, an dem ihre Fantasiewelt die Realität zu überwinden droht! Quellen behaupten, dass Britney:

>> Hält einen doppelt verschlossenen "Fantasy-Raum", wo sie ihre schockierende Obsession mit kinky Sex befriedigt;

>> Hat seltsame Fixierungen bei Cinderella und Marilyn Monroe;

Tango's Take Wow. Das hat die Klatschwelt wirklich angezündet. Die große Bombe ist, dass sie auf ihrer MySpace-Seite schwanger ist. Ja, wir kaufen es nicht. Und sie ist da draußen und leugnet es. Und wenn da draußen ein Knick ist, versucht sie es. Ihre engen Freunde leugnen die Schwangerschaft, aber niemand scheint den versauten Sex-Raum zu leugnen. Ehrlich, wer von den ultra-reichen und unausgeglichenen Menschen hat keinen Sex-Raum? Wer hätte nicht einen Raum für komische Sachen, wenn sie sich das leisten könnten? Kelsey Grammer hatte angeblich einen. Und wir sind ziemlich sicher, dass jeder mit einem Keller zumindest einen Schrank für dieses Zeug hat. Und wenn sie es verschlossen hält, gefährdet sie nur ihre Kinder. Es ist wahrscheinlich viel sicherer (und bequemer) für sie, diese Art von Spielereien zu Hause zu genießen, als in irgendeinem Hollywood-Verlies, das von der Besetzung von Die schwarze Dahlie besucht wird. Wir fragen uns, was der Vater des Jahreslagers darüber denkt. Wer weiß?

Lesen Sie mehr vom Originalartikel ...

Senden Sie Ihren Kommentar