Was wird es tun, um Indiens Raps-Epidemie zu beenden?


Nach einer weiteren entsetzlichen Vergewaltigung, hier ist was geändert werden muss Nach einer weiteren schrecklichen Vergewaltigung in Indien wurde dieses Mal ein fünfjähriges Mädchen sexuell missbraucht. Viele fragen sich, wohin das Land führt. Wird es jemals ein Ende in Sicht geben? Während Menschen protestieren und mit dem Finger auf Politiker zeigen, greift Dilip D'Souza von The Daily Beast die Wurzel der Gewalt auf, mit der das Land konfrontiert ist, und argumentiert, dass es die Mentalitä

Nach einer weiteren entsetzlichen Vergewaltigung, hier ist was geändert werden muss Nach einer weiteren schrecklichen Vergewaltigung in Indien wurde dieses Mal ein fünfjähriges Mädchen sexuell missbraucht. Viele fragen sich, wohin das Land führt. Wird es jemals ein Ende in Sicht geben?

Während Menschen protestieren und mit dem Finger auf Politiker zeigen, greift Dilip D'Souza von The Daily Beast die Wurzel der Gewalt auf, mit der das Land konfrontiert ist, und argumentiert, dass es die Mentalität im Land ist geändert werden.

Er schreibt:

Es sind die Einstellungen, die einem erwachsenen Mann erlauben zu glauben, dass er eine 5-Jährige vergewaltigen und Gegenstände in ihre Vagina einführen kann. Polizisten können sich vorstellen, dass eine akzeptable Antwort auf diese Empörung darin besteht, der Familie 2.000 Rupien - weniger als 40 US-Dollar - anzubieten, zusammen mit der Erinnerung, dass sie "dankbar sein sollten, dass Ihre Tochter lebt". Es ist das, was das Denken von Richtern regiert, die, wenn sie über Vergewaltigungsfälle entscheiden, der Frau raten, den Mann zu heiraten. Lesen Sie mehr auf The Daily Beast: Indiens Vergewaltigungs-Epidemie: Kein Ende in Sicht

Mehr von Das tägliche Tier:

Auf militärische Vergewaltigungen herunterbrechen

  • Die Zukunft ist weiblich
  • Das Recht ist falsch, Junge zu heiraten

Senden Sie Ihren Kommentar